So können Sie unwiderruflich gelöschte Dateien wiederherstellen

Um unwiderruflich gelöschte Dateien wiederherstellen zu können wird in der Regel ein spezielles Programm benötigt, damit stehen die Chancen dann relativ gut.


Jedem Benutzer kann es einmal passieren, das er aus Versehen eine sehr wichtige Datei löscht und diese kurze Zeit später aber wieder benötigt. Liegen die gelöschten Dateien nur im Papierkorb, so können diese in den meisten Fällen einfach und schnell wiederhergestellt werden. Wurde sie aber unwiderruflich aus dem Papierkorb gelöscht, so ist die Rettung um einiges schwieriger aber auf keinen Fall unmöglich.

Wie können gelöschte Dateien wiederhergestellt werden?

  • Unter Windows ist es ohne zusätzliches Programm so gut wie unmöglich, unwiderruflich gelöschte Dateien wiederherstellen zu können. Aus diesem Grund wird für die Wiederherstellung eine spezielle Software benötigt. Im Internet finden sich einige sehr zuverlässige Programme, mit denen es problemlos möglich ist unwiderruflich gelöschte Dateien wiederherstellen zu können. Oft reichen kostenlose Versionen oder Testversionen der Programme bereits für eine zuverlässige Wiederherstellung vollkommen aus.
  • Der Kauf von einem teuren Programm ist in den meisten Fällen nicht von Nöten. Das bekannte Programm „Tune Up Utilities" besitzt eine „undelete Funktion", mit dieser lassen sich auch Dateien problemlos retten, die aus dem Papierkorb gelöscht wurden. Das Programm kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden und sollte in den meisten Fällen ausreichen. Im Internet gibt es natürlich auch noch weitere Programme, mit denen es möglich ist unwiderruflich gelöschte Dateien wiederherstellen zu können.
  • Die Software „PC Inspector" ist vollkommen kostenlos und verfügt über einen sehr zuverlässigen Rettungsmodus. Mit diesem lassen sich fast alle Dateien wiederherstellen wenn deren Zustand zumindest noch in Ordnung ist. Eine weitere Möglichkeit ist das Programm „Easy Recovery", dieses liefert sehr gute Ergebnisse, kostet aber einen kleinen Betrag.

Was sollte bei der Wiederherstellung beachtet werden?

  • Der Zeitpunkt der Löschung hat auf den Zustand der jeweiligen Datei eine sehr große Auswirkung. Je länger das Loschen her ist, desto schlechter ist der Zustand dieser Datei.
  • Um unwiderruflich gelöschte Dateien wiederherstellen zu können, sollte der Löschzeitpunkt auf keinen Fall zu lange her sein. Je aktueller der Zustand der Dateien, desto besser sind die Chancen auf eine erfolgreiche Wiederherstellung.

Was kann der Benutzer tun, wenn eine Wiederherstellung nicht möglich ist?

  • Sollten die gelöschten Dateien viel zu alt sein und sich in einem sehr schlechten Zustand befinden, so ist eine Wiederherstellung in der Regel nicht mehr möglich. In einem solchen Fall bleibt je nach Wichtigkeit der Daten nur der Weg zu einem Datenrettungsunternehmen.
  • Die Kosten für diesen Service sind allerdings sehr hoch, die Datenrettung auf diese Art ist die letzte Option. Wenn die Daten nicht zu wichtig waren, dann ist es meist besser sie neu zu erstellen.