Soffitte - Kleines Wunder mit vielen Anwendungsgebieten

Soffitten sehen aus wie eine Mischung aus Glühbirne und Leuchtstofflampe und werden hauptsächlich in Fahrzeugen, als Displaybeleuchtung und in der Elektroakustik eingesetzt.


Soffitte ist die Kurzform für Soffittenlampe. Diese Form des Leuchtmittels ist zylinderförmig und elektrisch. In Aufbau und Optik ist es nicht unähnlich einer Leuchtstofflampe: Die Kontakte der Lampe befinden sich an den beiden gegenüberliegenden Enden und benötigen natürlich genau wie die Leuchtstofflampen einen passenden Lampensockel. Die Bezeichnung Soffitte bezieht sich hauptsächlich auf die Stäbchenform der Lampe. Die Leuchtmittel waren, im Gegensatz zur Neonröhre, früher allerdings mit Glühdraht versehen, also genau wie eine Glühlampe. Heutzutage werden sie aber eher mit LEDs versehen. Trotzdem gibt es die Glühdraht-Version noch immer.

Typische kleinere Anwendungsgebiete der Soffitte
Diese Art des Leuchtmittels wird hauptsächlich eingesetzt, um kleinere Objekte oder Flächen zu beleuchten. Dazu gehören zum Beispiel kleine Displays, die Anzeigenlampen in elektrischen Geräten und Klingelschilder, aber auch zur Beleuchtung in Autos und anderen Fahrzeugen. Bis in die 30er wurden sie auch gerne benutzt, um Räume auszuleuchten, wurden nach dem Zweiten Weltkrieg aber durch Leuchtstofflampen abgelöst. Nur spezielle Formen der Lampe fanden sich bis in die 70er in Vitrinen und Badezimmerspiegeln. Andere, noch heute benutzte, Anwendungsgebiete sind Bootsbeleuchtungen und im Modellbau. Die kleinen Leuchten findet man nur noch selten und ihr Preis nicht sehr hoch.

Verwendung der Soffitte in der Elektroakustik
Ein immer noch wichtiges Gebiet für die Anwendung dieser Lampen ist die Elektroakustik. Zusammen mit PTC-Elementen werden sie als Lautsprecherschutz verwendet. Damit sie diese Aufgabe übernehmen können, werden sie als Serienwiderstand eingebaut. Wird der Leistungsverstärker nun zu sehr überlastet, vergrößert sich der Innenwiderstand der Leuchte. Je mehr Last sie ertragen müssen, desto mehr fangen sie an zu leuchten, bis sie schließlich durchbrennen. Damit wird der Lautsprecher stumm, doch die Sicherung hat als Schutz vor Zerstörung und Brand funktioniert. Je größer aber der Lautsprecher und damit auch der Stromkonsum, desto mehr der Leuchten werden benötigt und desto größer wird die Signalverzerrung.

Soffitte als Fahrzeugbeleuchtung und Signalbeleuchtung
Die Lampen, die in Leuchten von Fahrzeugen verwendet werden, wie Kennzeichen und Schlussleuchten, unterliegen in Deutschland einer strengen Bauartgenehmigung, der sie entsprechen müssen. Man erkennt sie entweder am ECE-Genehmigungszeichen oder an anderen, nationalen Prüfzeichen. Will man jedoch im Inneren eines Autos eine Soffitte verbauen, muss man auf so etwas nicht achten, denn hierfür sind alle geeignet, sofern man passende Anschlüsse hat.