Sonderanfertigung von Motorradspeichen: Motzen Sie Ihr Bike auf

Optische und technische Wertsteigerung durch hochwertige und raffinierte Motorradspeichen: Ein Tuning für das Bike, das Herz und Verstand eines Motorradliebhabers erfasst.


Neben der rein technischen Funktion sorgen Motorradspeichen vor allem für das ästhetische Vergnügen von Motorradliebhabern. Zunächst sind Speichen nichts anderes, als metallische Gestänge, mit welchen die Nabe und die Felge eines Rads verbunden werden. Ohne diese stabilisierenden Elemente aus Aluminium, Edelstahl, Titan oder Karbon im Rad könnte ein Kraftrad überhaupt nicht fahren. Wenn man sein Fahrzeug optisch oder technisch verbessern will, kann dies besonders mit hochwertigen, aber auch preisgünstigen, ja sogar raffinierten Motorradspeichen gelingen. Bevor man das Fahrzeug ästhetisch tunen möchte, sollten man sich fragen, ob man die neuen Speichen selbst einbauen, oder den Einbau von einem Experten vornehmen lassen will. Unabhängig davon entscheidet man sich für die Form, das Aussehen und die Einbautechnik der Motorradspeichen.

Ästhetischer Pepp für ein schönes Motorradvergnügen
Bereits einfache und günstige Formen von Motorradspeichen haben einen wirkungsvollen Effekt. Wer es bunt mag, hat mit farbigen Speichen viel Spaß. Farbige Motorradspeichen sind momentan der sprichwörtlich „letzte Schrei“. Bunte Speichen gibt es beispielsweise in blau -oder rotmetall, oder sogar in funkelndem Gold. Die strahlend-funkelnde Wirkung wird durch die gewundenen Speichenstangen erzielt, welche das Sonnenlicht bei der Fahrt reflektieren. Dieser optische Pepp stammt aus Japan und China, wo er als Sonderanfertigung für Weltmarken, wie Honda, Suzuki und Kawasaki angeboten wird. Alle Speichen dieser Art sind aus Edelmetall (Edelstahl, Aluminium, Titan, Karbon). Jedoch sollte man vorproduzierte Massenware vermeiden. Am besten läßt man sich stattdessen farbige Speichen vom Experten, passend zum Fahrzeug, beschichten und fachmännisch einbauen. Man sollte sich informieren, welchen Durchmesser jede Speiche haben muss und wie lang sie sein darf. Die Abmessungen sollte man ebenfalls einem Motorradexperten oder geschulten Techniker überlassen, weil dafür besondere Formeln und Maßeinheiten berücksichtigt werden müssen. Speichen von drei Millimeter Durchmesser erhält man bereits für 1,58 Euro pro Stück, mit ausgewählter Farbbeschichtung zahlt man rund 1,20 Euro zusätzlich.

Klassische Vielfalt, hochwertige Schlichtheit
Die meisten Motorradfahrer bevorzugen eine weit unauffälligere Verschönerung Ihres Fahrzeugs. Mit schlichten, aber hochwertigen „glatten Speichen“ aus Edelstahl - der außerdem rostfrei ist - wird das Motorrad nicht nur optisch verschönert, sondern tatsächlich auch qualitativ aufgewertet. Nicht jeder mag auf Dauer goldfunkelnde Speichen, was sich gerade beim Wiederverkauf als wertmindernd herausstellen kann. Darum sollten ästhetische Verbesserungen durch Motorradspeichen eher dezent, klassisch und dabei werterhaltend durchgeführt werden. Neben den glatten Speichen, die es im Durchmesser von drei bis vier Millimeter gibt, sind auch sogenannte „endverstärkte Speichen“ (bis zu fünf Millimeter Durchmesser) beliebt. Sie sind, wie ihre Bezeichnung ausdrückt, mit einem dickeren Auslauf an jeder Speiche ausgestattet und werden für besonders schwere Motorräder verwendet. Beide Formen von Speichen sind, wie die bunten Modelle, ebenfalls als gewundene Formen erhältlich.
Der Klassiker unter den schönen Motorradspeichen ist die „galvanisierte Speiche“ mit verzinkter oder verchromter Metalllackierung. Da schlägt das Herz jedes Motorradfans höher, weil damit eine qualitative Verbesserung mit klassischer Schönheit verbunden wird. Eine echte Alternative dazu ist die Speiche in Schwarz-Chrom. Sie wirkt zwar dezenter, als die hell-glänzende Chrom-Lackierung. Doch beim Nachzentrieren des Rads ist eine Beschädigung des Edelmetalls beim Schwarz-Chrom, aufgrund einer verbesserten Beschichtung ausgeschlossen. Die Preise für klassisch-schönes Tuning Ihrer Motorradspeichen sind nicht einheitlich und richten sich nach persönlichem Bedarf und Geschmack.