Spargel und Schinken: leckere Symbiose

Gerade zur Spargelsaison lässt sich aus leckeren Rezepten mit Spargel und Schinken ein wundervolles Mittag- oder Abendessen zaubern.


Die Spargelsaison beginnt bald wieder und der Spargel sprießt aus seinen Hügeln. Wer selbst eigenen Spargel anbaut, fragt sich oft, was man damit alles machen kann. Aber Spargel allein schmeckt auch nicht immer. Probieren Sie doch Spargel und Schinken einmal in Kombination.

Die Zutaten für einen Spargel-Schinken-Auflauf
Sie benötigen für diesen Auflauf ein Kilogramm Spargel, weiß oder grün, dass bleibt ganz Ihnen überlassen. Weiterhin benötigen Sie 200 Gramm gekochten Schinken, 100 Gramm mageren Rohschinken, drei Eier, ein Becher Sahne, 200 Gramm geriebenen Käse, etwas Salz und Pfeffer, geriebenen Muskat, einen Teelöffel Zucker, 20 Gramm Butter und zwei Esslöffel Schnittlauch.

Die Zubereitung des Auflaufs
Wenn Sie weißen Spargel verwenden, müssen Sie ihn zuerst schälen. Beim grünen Spargel hingegen reicht es, wenn Sie die Enden ein wenig abschneiden. Schneiden Sie den Spargel danach in circa fünf Zentimeter lange Stücke. Geben Sie Wasser, Zucker und etwas Salz in einen Topf und lassen Sie den Spargel für 10-15 Minuten darin bissfest garen. Schneiden Sie in der Zwischenzeit die Schinkensorten in feine Streifen und braten diese mit der Hälfte der Butter in einer Pfanne an. Gießen Sie den Spargel ab und lassen Sie ihn noch ein wenig abtropfen. Fetten Sie eine Auflaufform mit der restlichen Butter ein und geben die Spargelstücke hinein. Mischen Sie nun den Schinken unter den Spargel. Verrühren Sie die Eier mit Sahne, Muskatnuss, etwas Salz und Pfeffer. Wenn Sie mögen, geben Sie hier die kleingeschnittenen Schnittlauchröllchen dazu. Gießen Sie diese Ei-Sahne-Mischung über den Spargel. Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad Celsius vor und lassen Sie den Spargel und Schinken Auflauf für etwa 15 Minuten überbacken. Bestreuen Sie den Auflauf erst fünf Minuten vor Ende der Backzeit mit dem Käse, wenn Sie den Käse allerdings etwas dunkler mögen, können Sie ihn auch gleich von Anfang an darüber streuen.

Gegrillter Spargel und Schinken
Für gegrillten Spargel und Schinken, benötigen Sie grünen Spargel und außerdem noch luftgetrockneten Schinken (zum Beispiel Parmaschinken), Olivenöl und etwas Salz sowie Pfeffer. Die Zubereitung ist dann ganz einfach und geht vor allem schnell. Schneiden Sie die Enden des Spargels ein wenig ab, ölen Sie ihn ein und salzen und pfeffern Sie ihn. Umwickeln Sie jeden Spargel fest mit einer Tranche des Schinkens. Jetzt müssen Sie Ihren Spargel und Schinken nur noch für etwa zehn Minuten grillen, bis er schön kross und bissfest ist.