Spargeltopf machen: Rezepte für die geliebte Spargelsaison

Es gibt viele Rezepte, wie Sie einen Spargeltopf machen können, aber nicht jeder schmeckt gleich, dabei kommt es ganz auf ihren Geschmack an.


Gerade jetzt zur Spargelzeit stellt man sich oft die Frage, was man mit Spargel alles machen kann. Hier finden Sie Rezeptvorschläge, wie Sie einen leckeren Spargeltopf machen können.

Ein Spargeltopf mit Geschnetzeltem

  • Wenn Sie diesen Spargeltopf machen möchten, benötigen Sie 1 kg Geflügel, 500 g Spargel, 2 Becher Sahne, 1 Becher Schmand, 200 g Schmelzkäse und ein Packung Spargelcremesuppe.

Die Zubereitung des Spargeltopfes

  • Zuerst wird der Spargel geschält und in kochendem Wasser für 20 Minuten weich gekocht. Den Sud bitte aufbewahren! Schneiden Sie das Fleisch in kleine Streifen und würzen es mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprika. Braten Sie es dann in einer Pfanne an.
  • Der Spargel wird nach dem Kochen in kleine Stücke geschnitten und zu dem Fleisch gegeben. Erwärmen Sie die Sahne mit dem Schmand, dem Schmelzkäse und etwas Spargelsud. Binden Sie die Sahne dann mit der Cremesuppe.
  • Legen Sie das Fleisch in eine Auflaufform und geben die Sahnemischung darüber. Heizen Sie ihren Backofen auf 180 Grad vor und lassen alles für 40 Minuten darin garen. Am besten schmeckt Reis dazu.

Ein leichter Spargeltopf

  • Wenn Sie diesen leichten Spargeltopf machen wollen, brauchen Sie 150 g Zuckerschoten, 3 Möhren, 500 g weißen Spargel, 500 g grünen Spargel, 1 Zwiebel, 300 g ausgelöstes Kasslerkotelett, 1 EL Öl, 1 EL Salz, Pfeffer, etwas Zucker, 2 TL Gemüsebrühe, 1 EL Zitronensaft und 2 Stiele Petersilie.
  • Um den Spargeltopf machen zu können, waschen und putzen Sie zuerst die Zuckerschoten. Die Möhren werden geschält, gewaschen und in Schieben geschnitten. Schälen Sie den weißen Spargel und schneiden die holzigen Enden ab. Bei dem grünen Spargel werden die Enden großzügig abgeschnitten.
  • Schneiden Sie dann den Spargel klein. Die Zwiebel wird geschält und in kleine feine Würfel geschnitten. Der Kassler wird ebenfalls gewaschen und dann in kleine Würfel geschnitten. Braten Sie das Kassler in einem Topf mit heißem Öl an und nehmen es dann heraus.
  • Dünsten Sie die Zwiebel und die Möhren im Bratfett an. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer. Löschen Sie das Gemüse anschließend mit 1,5 Liter Wasser ab und lassen es aufkochen. Geben Sie die Brühe, den Zucker und den Zitronensaft hinzu. Geben Sie den weißen Spargel in die Brühe und lassen ihn für 15 Minuten mit köcheln, zugedeckt.
  • Der grüne Spargel braucht 8 Minuten und die Zuckerschoten benötigen dann 5 Minuten Garzeit. Jetzt können Sie das Fleisch wieder dazu geben. Die Petersilie wird gehackt und mit in den Topf gegeben. Schmecken Sie dann ihren Spargeltopf ab und bestreuen ihn mit Petersilie.