Speedio - der DSL-Test

Wie schnell die eigene Internetverbindung wirklich ist und ob sie den Versprechen des Anbieters genügt, verrät Speedio


Will man sich heute eine heimische Internetverbindung zulegen, hat man nicht mehr viel zu tun. Denn im Gegensatz zum Modemeinbau oder einer komplizierten Routerkonfiguration, die noch vor wenigen Jahren der Fall waren, muss man heute nur noch den Router nach einer bunten Bedienungsanleitung anklemmen und er richtet sich automatisch ein. Die einzig wirkliche Schwierigkeit, die dem Nutzer geblieben ist, ist die Wahl des Anbieters beziehungsweise der Bandbreite – also wie viele Daten man durch seine Leitung pro Sekunde empfangen oder versenden kann. Hat man sich schließlich aber entschieden und die Internetverbindung am heimischen PC steht, kommt es einem manchmal doch so vor, als würde der eine Download länger dauern oder die andere Seite doch mehr Zeit zum laden in Anspruch nehmen. Wie schnell ist also die eigene Verbindung wirklich?

Speedio
Die herauszufinden ist ein Job für die Seite speed.io. Auf dieser Seite findet man einen recht detaillierten Speedtest für die heimische Internetverbindung. Um ihn zu verwenden wird lediglich einer der Browser Internet Explorer, Firefox oder Safari benötigt. Gestartet wird der Test mit einem einfachen Klick auf den Button „Speedtest starten“. Bereits vor dem Starten des Testes wird dem User der Provider, die eigene IP und der gerade verwendete Browser angezeigt. Auch sollte man vor dem Test sicher gehen, dass alle anderen Anwendungen, die mit dem Internet verbunden sind, geschlossen werden, um ein möglichst genaues Ergebnis zu erhalten.
Während des Tests werden dann verschiedene Daten über die eigene Verbindung ermittelt: die Downloadrate (wie viele Daten in Kilobit pro Sekunde empfangen werden können), die Uploadrate (wie viele Daten in einer Sekunde versenden werden können), der Ping (die Verzögerung zwischen Server und PC) und schließlich die Connections (Verbindungen, die der PX mit dem Internet eingehen kann).

Das Ergebnis

Am Ende des Tests wird ein Gesamtergebnis angezeigt und außerdem welchen DSL-Zugang das Ergebnis in etwa entsprechen würde. Schließlich lässt sich das Testergebnis von Speedio auch noch als Text speichern oder als Grafik auf einer Website oder einem Forum posten. Insgesamt ist Speedio ein qualitativ sehr guter Verbindungstest für private Internetzugänge.