Spiele für den Kindergeburtstag

Bei einem Kindergeburtstag erwarten die Kleinen Spaß und Unterhaltung. Damit solch ein Fest gelingt, sollte man sich ein paar Spiele für den Kindergeburtstag zurechtlegen.


Wer ein Kind hat, wird auf Dauer nicht drum herumkommen, irgendwann einmal ein Geburtstagsfest organisieren zu müssen. Mit der richtigen Planung und viel Unterhaltung kann es ein aber auch richtiger Erfolg werden und sogar den Erwachsenen Spaß machen. Die kleinen Gäste wollen allerdings aktiv animiert werden, Spiele spielen und keine Sekunde Langeweile haben, sonst drohen Quengeleien. Am besten plant man die Spiele für den Kindergeburtstag gemeinsam mit dem Geburtstagskind. So erfährt man direkt aus erster Hand, was dem Kind und seinen Gästen am meisten Spaß macht und wie sie zu begeistern sind.

Der erste Kindergeburtstag

  • Die ersten zwei, drei Jahre feiert man meistens noch ganz gediegen mit dem Baby, später Kleinkind, im Kreise der Familie Geburtstag. Die Großeltern, Tante und Onkel sind zu Kaffee und Kuchen eingeladen und alles läuft friedlich und geordnet ab. 
  • Doch spätestens, wenn Kinder in den Kindergarten kommen und sich mit anderen Kindern anfreunden, wird der Wunsch wach, den Geburtstag mit den Freunden zu feiern und daraus eine Art „Spieltag“ zu machen. Dann gilt es aber auch, sich einen Plan zurechtzulegen, wie man die Kinder unterhalten möchte, denn nichts ist schlimmer als Langeweile auf einem Geburtstag.

Eine gelungene Party

  • Damit die Feier nicht schon von vornherein unter einem schlechten Stern steht, sollte man das eigene Kind selbst entscheiden lassen, wen es dazu einladen möchte. Nur sollte man aufpassen, dass es nicht zu viele Kinder werden und man noch den Überblick gut behalten kann.
  • Um den Kindern einen schönen Tag zu bereiten, gehören neben ungesunden Leckereien und einer Geburtstagstorte, einige Spiele unbedingt zu einer Geburtstagsparty dazu. 

Spiele für den Kindergeburtstag

  • Um den Tag etwas ungewöhnlicher zu verpacken, kann man sich zum Beispiel ein Motto für die Feier überlegen, zu dem sich die Kinder verkleiden können. Dazu kann man sich passende Spiele überlegen, oder aus dem Internet zusammensuchen. Außer den Klassikern Topfschlagen oder Reise nach Jerusalem gibt es eine Menge neuer Spiele für drinnen und draußen, die den Kleinen viel Spaß machen werden.
  • Anhand von Spielen können Kinder sich in mit ihrer Fantasie austoben, in andere Rollen schlüpfen und in diesem Rahmen auch den Umgang miteinander üben. Da Kinder aber auch schnell eifersüchtig werden, vor allem wenn sie jünger sind, kann man den kleinen Gästen eine schöne Freude machen, wenn es zu den Spielen auch immer wieder kleine Preise oder Geschenke gibt. So sind zum Schluss alle zufrieden und keiner geht leer aus.