Spiele für Fasching

Mit der richtigen Vorbereitung und vielen kreativen Ideen gelingen Ihre Spiele zu Fasching garantiert und die Feier wird für alle Anwesenden und Mitspieler ein voller Erfolg. Mit einer Vielfalt von Spielen kommt keine Langeweile auf.


Die tollen Tage stehen wieder vor der Tür und bei einer richtigen Faschingsparty dürfen natürlich lustige Spiele zu Fasching nicht fehlen. Gerade dank der Kostümierung bekommen viele Spiele einen neuen Reiz, auf manche sollte man allerdings aufgrund von Unhandlichkeit lieber verzichten.

Spiele planen

  • Für manche Spiele benötigt man einiges an Zubehör. Wenn Sie eine Faschingsparty planen, sollten diese Requisiten bereitgelegt oder besorgt werden. Für den Eierlauf (zwei oder mehr Gruppen versuchen auf gerader Strecke oder über einen Parcours ein Ei auf einem Löffel zu balancieren und geben diesen wie beim Staffellauf weiter) bieten sich statt roher Eier auch Tischtennis- oder Tennisbälle an. Die Reise nach Jerusalem ist nur mit ausreichend Stühlen und Musik möglich. 
  • Sehr beliebt ist das sogenannte Wattepusten, bei dem ein Wattebausch den Tisch nicht verlassen darf. Im Vorfeld können alte Zeitungen gesammelt werden, die dann für den Zeitungstanz genutzt werden. Hierbei tanzen immer zwei Personen auf der ausgelegten Zeitung, wenn die Musik stoppt, wird die Zeitung halbiert, wer den Boden berührt, muss leider ausscheiden. Viele Spiele für Fasching lassen auf eine kleine Belohnung für die Sieger hoffen, auch diese sollte vorher bereitgestellt werden. 

Wer bin ich?

  • Zu Fasching schlüpft man gerne in eine andere Rolle. Die Variante "Mein rechter Platz ist frei, ich wünsche mir ... als Ballerina herbei" entwickelt einen besonderen Charme, wenn der wilde Pirat wie eine Ballerina tanzt oder die Prinzessin wie eine Ente watschelt. Ein beliebtes Spiel für Jung und Alt ist auch das Ratespiel "Wer bin ich?“. Jeder Spieler erhält von seinem Nachbarn eine neue Identität, die er allerdings nicht kennt. Durch geschicktes Fragen – die Mitspieler dürfen nur mit Ja oder Nein antworten – muss man nun den Namen erraten.
  • Dank der Accessoires vieler Verkleidungen wird auch das Tausch-Spiel zu einer Herausforderung. Ein Mitspieler verlässt den Raum, die anderen Kinder tauschen Kleinigkeiten aus. Anschließend muss derjenige, der draußen gewartet hat, herausfinden, wer was mit wem getauscht hat. Erkennt er nicht sofort, dass Pippi Langstrumpf einen Zauberstab in der Hand hält, ist die Freude groß. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt, beachten Sie bloß stets, dass die Spiele für Fasching zu den räumlichen Gegebenheiten passen, und schon werden ihre Gäste viel Freude haben.