Sprachtest Englisch: Die verschiedenen Stufen

Ein Sprachtest lässt sich auf verschiedenen Niveaustufen, die unterschiedliche Sprachkompetenz voraussetzen, absolvieren.


Englisch ist, mit Ausnahme von chinesisch, die weltweit meist gesprochene Sprache und sollte deshalb zumindest auf einem elementaren Verständigungsniveau beherrscht werden. Sowohl fürs Studium und den Beruf als auch für private Zwecke ist es unabdingbar diese Sprache in einem gewissen Umfang zu beherrschen, da man gelegentlich, in den verschiedensten Situation, mit englischen Texten oder auch mit Personen aus fremden Ländern konfrontiert wird. Die Sprachkompetenz der englischen Sprache wird, wie übrigens auch jede andere Sprache, mittels sogenannter Niveaustufen ausdifferenziert und präzise eingeordnet. Durch einen Sprachtest lässt sich dadurch bei jeder Person ermitteln, wie kompetent seine Kenntnis einer Sprache, in diesem Fall des Englischen, ist. Nun soll eine kurze Übersicht der verschieden Niveaustufen eines Sprachtestes inklusive den dazugehörigen Erklärungen ihrer präzisen Bedeutung dargestellt werden. Dies sollte Ihnen einen ersten Eindruck über die Einstufung der Sprachkompetenz vermitteln und gegebenenfalls die Möglichkeit eröffnen, sich selbst einem Sprachniveau zuordnen zu können.

 

A – elementare Sprachverwendung

  • A1: Verständigung kann auf der elementarsten Ebene vollzogen werden. Es können einfache Sätze formuliert werden, die darauf abzielen konkrete Bedürfnisse mitzuteilen, seine eigene oder andere Personen vorzustellen oder Fragen zu den alltäglichsten Dingen zu stellen. Andere Personen können verstanden werden, wenn diese sich langsam und deutlich ausdrücken.
  • A2: Eine leichte Erweiterung der Niveaustufe A1. Eine Person ist in der Lage sich über Alltagsaktivitäten wie zum Beispiel Einkaufen, Restaurantbesuche, das Wetter, Arbeit, Familie und seine persönlichen Interessengebiete zu verständigen.

B – erweiterte und selbstständige Sprachverwendung

  • B1: Man kann die wichtigsten Aspekte einer klaren Standardsprache verstehen und selbst verbalisieren. Es fällt leicht sich über seine Interessensgebiete und über alltägliche Dinge zu verständigen. Außerdem ist es möglich anderen Personen seine persönlichen Träume und Wünsche mitzuteilen.
  • B2: Erweiterung der Stufe B1. Es können auch komplexe Dinge detailliert und präzise dargestellt werden.

C – kompetente Sprachverwendung

  • C1: Die Sprache kann flexibel und umfassend eingesetzt werden. Es können komplexe und inhaltlich anspruchsvolle Texte inklusive deren impliziten Bedeutungen verstanden werden.
  • C2: Praktisch alles kann verbalisiert und verstanden werden, so als ob man Muttersprachler wäre.

Erwerb einer Sprachniveaustufe durch einen Sprachtest
Durch einen Sprachtest können spezielle Zertifikate bezüglich einer Niveaustufe erworben werden. Dies kann beispielsweise fürs Studium oder die Ausbildung notwendig sein.