Steak braten – So gelingt es

Wer sich ein gutes Steak zubereiten will, ist nicht unbedingt auf einen Grill angewiesen. Auch in der Pfanne lässt sich erfolgreich ein Steak braten.


Ob draußen auf dem Grill oder zuhause in der Küche – zu keiner Jahreszeit müssen Sie auf ein gutes Steak verzichten. Denn in der Pfanne ein Steak zu braten kann genauso schmackhaft sein wie direkt vom Grill. Sie haben es selbst in der Hand. Dabei bleibt Ihnen die Fleischwahl selbst überlassen: Schwein, Rind oder Lamm – je nach Geschmack.

Vor dem Braten

  • Das Steak sollte nie direkt aus Kühlschrank in die Pfanne wandern. Waschen Sie das Fleisch gründlich und tupfen Sie es vorsichtig ab. Auf einem Teller bleibt es anschließend so lange liegen, bis es Zimmertemperatur angenommen hat.
  • Um ein Steak zu braten, empfiehlt sich die Verwendung einer einfachen Metall- oder Alu-Grillpfanne. In Pfannen aus Edelstahl dagegen neigt das Fleisch dazu, festzukleben und beim Wenden zu reißen.
  • Statt auf Butter sollten Sie lieber auf ein gutes Speiseöl oder Schmalz zurückgreifen. Erst wenn das Bratenfett richtig heiß ist, kann das Steak in die Pfanne gelegt werden.
  • Vermeiden Sie es, das Steak mit einer Gabel anzustechen, da sonst der Bratensaft verlorengeht und das Fleisch trocken und zäh wird. Zum Wenden des Fleisches verwenden Sie am besten einen Pfannenwender oder eine Grillzange.

Steak braten in aller Würze

  • Ohne die richtigen Gewürze schmeckt auch das teuerste Fleisch nicht. Ob klassisch mit Salz und Pfeffer oder einer raffinierten Marinade: Gewürze dürfen auf keinen Fall fehlen. Je nach individuellem Geschmack können auch verschiedene Kräuter verwendet werden.
  • Niemals sollten Sie jedoch das Steak vor dem Braten würzen. Insbesondere Salz führt dazu, dass das Fleich trocken und zäh wird. Erst kurz vor dem Servieren werden die Gewürze oder Marinaden aufgetragen.

Medium oder durchgebraten?

  • Braten Sie das Fleisch auf jeder Seite scharf an, damit sich eine schöne Kruste bildet. Stellen Sie den Herd dann auf mittlere Hitze und lassen Sie das Steak weiter braten.
  • Je nachdem, ob Sie Ihr Steak englisch, medium oder durchgebraten wünschen, können Sie den Garzustand des Fleisches überprüfen: Führen Sie Daumen und Mittelfinger (englisch), Daumen und Ringfinger (medium) oder Daumen und kleinen Finger (durch) aneinander und überprüfen Sie den unterschiedlichen Druck auf Ihrem Handballen. Vergleichen Sie diesen dann mit dem Fleisch, indem Sie es mit zwei Fingern eindrücken.