Step Datei öffnen: So geht's

Will man eine Step Datei öffnen, benötigt man ein Programm, um die Datei korrekt anzuzeigen. Dabei kommt es auf die richtige Auswahl des passenden Programms an.


Was sind Step Dateien? STEP Daten beinhalten in der Regel 3D Grafiken und tragen als Endung „.stp“. Sehr oft werden diese für CAD genutzt, hierbei handelt es sich um einen rechnergestützten Entwurf, also computer aided design. Auch werden viele dreidimensionale Logos als Step abgespeichert. Die Frage jedoch ist nun, wie man Step Datei öffnen und anzeigen kann.

Das richtige Programm

  • Es gibt einige Programme, die in der Lage sind, Step Datei öffnen zu können. Wenn Sie also eine Step Datei erhalten, egal ob als Email oder durch einen Datenträger, ist es am leichtesten, wenn Sie wissen mit welchem Programm die Step Datei erzeugt wurde.
  • Das garantiert das hundertprozentige Darstellen der Datei ohne Fehler. Hierbei können Sie einfach bei dem Dateigeber nachfragen oder, wenn Sie diese häufiger verwenden, mit dem Geber dieselbe Software nutzen. Ist das alles nicht umsetzbar, gibt es nur eine Möglichkeit die Datei zu öffnen.

Nützliche Programme

  • Will man eine Step Datei öffnen, kann man auf einige Programme zurückgreifen. Das beste und nützlichste Programm ist das „IDA STEP“. Diese öffnet so gut wie alle Dateien und hat unzählige Funktionen.
  • Wollen Sie nur einmal eine Datei öffnen, kommen Sie mit der Shareware gut über die Runden. Wollen Sie die Step Dateien öfters verwenden, müssten Sie mit erheblichen Kosten rechnen. IDA mag zwar gut sein, ist aber ebenso teuer. Preise von 400 bis 1700 Euro sind hier die Norm.
  • Dagegen hält „Solid Works“. Dieses Programm ist ebenfalls sehr gut aber weit aus günstiger.
  • Will man in die Richtung Freeware gehen, so liegt man mit „CAD Faster QuickStep“ weit vorne. Das Programm bekommt die meisten Dateien auf und kann sie bearbeiten. Das Programm kann zwar nicht ansatzweise mit den Profiprogrammen mithalten, macht aber dennoch die meisten Anwender glücklich. Es ist schnell und recht leicht zu bedienen.
  • Will man nur einen Blick in die Datei werfen, so kann man mit „IrfanView“ das Öffnen versuchen. Unterm Strich sind die meisten Programme jedoch sehr teuer und lohnen sich nur für das häufige Nutzen.