Stethoskop kaufen - Tipps für Medizinstudenten

Stethoskop kaufen: Ein Stethoskop gehört zur Grudnausstattung jedes Mediziners und soll für ein ganzes Berufsleben angeschafft werden.


Wenn ein junger Arzt eine Praxis eröffnet, muss er entweder die Einrichtung seines Vorgängers übernehmen oder sich völlig neu einrichten. Beides ist teuer und kostet den Berufsanfänger vermutlich einige Zehntausend Euro. Bei der Finanzierung helfen Spezialbanken dieses Berufstandes mit. Bevor es soweit kommt, müssen sich aber auch schon Studenten einige Teil einer Grundausstattung für Mediziner anschaffen. Bevor es erstmals in die Praxis in Form einer so genannten „Famulatur“ geht, muss der angehende Mediziner sich ein Stethoskop kaufen. Praxisausstattungen aller Art, bieten erstaunlich viele Spezialfirmen an. Der Berufsanfänger wird sich vor den ersten Anschaffungen in Fachzeitschriften, aber auch im Internet umsehen. Und zu seiner Freude feststellen, dass vielfach Studenten bei Vorlage einer Studienbescheinigung ein besonderer Rabatt eingeräumt wird. Mehr als bescheidene fünf Prozent sind allerdings nicht drin.

Auskultation – das Abhören des Patienten
Wer ein Stethoskop kaufen will, erwirbt die Grundausstattung eines Arztes. Das griechische Wort „ Stethoskop“ bezeichnet eigentlich ein Hörrohr. Tatsächlich arbeiteten noch vor etwas mehr als einem halben Jahrhundert ältere Ärzte mit einem richtigen Hörrohr. Das Stethoskop wurde 1819 von dem Arzt R.T. H. Laemmer erfunden. Es dient zu dem als „Auskultation“ bezeichneten Abhören der Herz-, Atem- und Darmgeräusche und ist bis heute vor allem bei Krankenbesuchen außerhalb der Praxisräume das Mittel des Arztes, um sich einen ersten Überblick über den Gesundheitszustand seines Patienten zu verschaffen. Dieses Abhören muss der angehende Mediziner praktisch lernen und dafür muss er sich selbst ein Stethoskop kaufen. Das besteht aus drei Teilen. Dem Kopf, ein oder zwei Schläuchen und den Ohr-Stöpseln Den Kopf setzt der Arzt auf die abzuhörenden Körperteile des Patienten. Der Schlauch oder die Schläuche leiten die Geräusche an die Ohr-Stöpsel weiter. Die sollen so ausgestaltet sein, dass Nebengeräusche ausgeschlossen werden

Vor dem Stethoskop kaufen Kommilitonen befragen
Wie man im Internet lesen kann, sind Stethoskope von unterschiedlicher Qualität. Vor dem Stethoskop kaufen sollte der angehende Mediziner im Kreise von Kommilitonen, aber auch für jungen Ärzten im Praktikum umhören, was die zu den angebotenen Geräten sagen. So lassen sich Fehlkäufe und ärgerliche Geldverluste vermeiden. Und so ein Gerät soll doch eigentlich ein ganzes Berufsleben aushalten