Stipendien für England - so gehts

Es gibt keine Institution in Deutschland, die Stipendien für England bei Schulbesuchen vergibt. Lediglich Universitätsstudien werden hier gefördert.


Stipendien für England können besonders begabte Studierende von deutschen Stiftungen und ähnlichen Institutionen bekommen, Schulstipendien vergeben ausschließlich die Internate in England selbst. Die Voraussetzungen ähneln sich insofern, als dass entweder besonders gute Noten vorhanden sein müssen oder eine außergewöhnliche Begabung auf einem bestimmten Gebiet bestehn muss. Dabei kann es sich neben den geisteswissenschaftlichen Fächern auch zum Beispiel um Kunst, Musik oder Sport handeln.

Schulstipendien für England

  • Um Stipendien für England für Internate zu erhalten, müssen die Zusagen der Schulen vorliegen, dass sie Interesse an der Förderung haben, nur damit ist eine Bewerbung möglich.
  • Die finanzielle Entlastung liegt in der Regel zwischen fünf und vierzig Prozent und hängt von den Richtlinien der Schule ab, für die Aufnahme ist eine Prüfung vor dem Prüfungsausschuss abzulegen.
  • Die Mitglieder des Prüfungsausschusses entscheiden im Anschluss, welcher der sich bewerbenden Schüler besonders förderungswürdig ist, da nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung steht. In seltenen Fällen kann eine Aufnahme auch ohne Test erfolgen, wobei Musikstipendiaten immer vorsingen oder vorspielen müssen.
  • Die Prüfungen für Stipendiaten finden im ersten Quartal des Jahres für das darauf folgende Schuljahr statt. Schulische Stipendien für England sind auch für hochbegabte Schüler deutlich schwieriger zu bekommen als ein Studienstipendium für die Insel.

Universitätsstipendium für England

  • Für besonders begabte Studenten bieten sich eine Reihe von Möglichkeiten, Stipendien für England zu erhalten. Die staatliche Förderung stellt kein Stipendium im klassischen Sinne dar, da es sich hierbei um einen rückzahlbaren Kredit entweder für die Lebenshaltung oder für die Studiengebühren handelt, während Stiftungen echte Stipendien vergeben um besondere Begabungen gezielt zu fördern.
  • Das British Council hat eine Datenbank eingerichtet, die eine Liste von Organisationen und Stiftungen enthält, die sich um förderungswürdige Studierende kümmern.
  • Bei den institutionellen Förderungen muss zwischen Begabten- und Studienförderung unterschieden werden. Viele Stiftungen haben spezielle Programme für Weiterbildung nach einem Hochschulabschluss mit begrenztem Zeitrahmen und/oder einer Praktikumsverpflichtung, andere bieten zusätzlich Jahresstipendien zur Vertiefung oder für Forschungsaufenthalte an.
  • Voraussetzung für alle Förderungen ist der Nachweis eines erfolgreichen Abschlusses, wie Master, Bachelor, erstes Staatsexamen oder ein Diplom. Fördermittel für Forschungszwecke werden in der Regel für ein Jahr bereitgestellt, alle anderen Förderungen können, je nach Institution und Förderart, für bis zu maximal drei Jahren erfolgen.
  • Eine Besonderheit stellen Stipendien in Rahmen der Begabtenförderung dar, da diese auch Studienanfängern gewährt werden kann, beziehungsweise als Ergänzung den regulären Förderungen gezahlt wird, wobei auch hier die Kosten nur für einen bestimmten Zeitraum übernommen werden.
  • Sowohl im Internet als auch an den Universitäten steht eine große Zahl an Informationen zu den Voraussetzungen für Stipendien für England zur Verfügung, auch die einzelnen Stiftungen haben entsprechendes Informationsmaterial.