Stress abbauen – Glücklicher leben!

In modernen Leistungsgesellschaften sind stressbedingte Krankheiten weit verbreitet. Soweit sollte man es gar nicht kommen lassen, sondern mit verschiedenen Methoden wirkungsvoll Stress abbauen.


Rechtzeitig Stress abbauen stellt die beste Methode dar, um der neuen Volkskrankheit Burn-out effektiv vorzubeugen. Genauso bekämpft man mit der Reduzierung von Überforderung im Alltag chronische Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen, wie zum Beispiel Bluthochdruck, Schlafmangel, Rückenschmerzen und depressive Verstimmungen. Stress lässt sich auf unterschiedliche Art und Weise bekämpfen; jeder Betroffene sollte herausfinden, was ihm am besten hilft. So lernt man, mit den täglichen Anforderungen im Beruf und Privatleben besser zurechtzukommen und wieder mehr Lebensfreude zu empfinden.

Optimistisch denken

  • Auch wenn es in vielen Situationen schwerfällt, positiv zu denken: Optimisten haben es oft leichter im Leben. Sie fühlen sich unbelasteter und gehen Herausforderungen energischer an. Ein wenig Vertrauen in Gott oder das Schicksal trägt sehr zur seelischen Entspannung bei.
  • Grübeln ist in den meisten Fällen kontraproduktiv. Wer sich lange mit allen möglichen Wenns und Abers aufhält, verliert wichtige Zeit und gerät so immer mehr unter Druck.
  • Eine grundsätzlich bejahende Lebenseinstellung ist auch unabdingbare Voraussetzung dafür, um sich richtig ausruhen zu können. Auf diese Weise kann man in solchen wertvollen Momenten alle Sorgen vergessen.

Stress abbauen mit Entspannungstechniken

  • Autogenes Training hat sich sehr bewährt, um Stress wirksam zu vermindern. Durch Konzentration auf den Atem wird erreicht, dass ein Zustand tiefer und wohltuender Entspannung erreicht wird.
  • Ähnlich funktioniert auch Yoga, denn bei dieser Entspannungstechnik spielt ebenfalls richtiges und bewusstes Atmen eine entscheidende Rolle. Darüber hinaus fördern die Yogaübungen auf vielfältige Weise die Gesundheit, zum Beispiel durch die bessere Durchblutung aller Organe.
  • Meditation stellt ein besonders anspruchsvolles mentales Training dar. Wer es erlernt, kann schon mit einer Meditation von wenigen Minuten eine völlige Befreiung von jeglicher körperlicher und seelischer Anspannung erreichen.

Abkehr vom Perfektionismus

  • Viele Menschen neigen dazu, einen Großteil des Stresses, unter dem sie leiden, selbst zu erzeugen. Übertriebene Ansprüche an die eigenen Leistungen führen zu dem ständigen Gefühl, nie gut genug zu sein.
  • Man sollte sich stets über Erreichtes freuen, auch wenn die Erfolge noch so klein sein mögen. Auf diese Weise gewinnt man innere Zufriedenheit und Energie für weitere Leistungen.
  • Sich selbst mit allen Fehlern zu akzeptieren, ist ein wichtiges Ziel im Leben. Wer dies schafft, kann effektiv Stress abbauen, der durch Selbstüberforderung entsteht.