Stretching Übungen - so gehts richtig

Stretching Übungen können die Gelenkigkeit des Körpers verbessern und somit die Verletzungsgefahr mindern, wenn sie regelmäßig und richtig ausgeführt werden.


Stretching Übungen sind nicht nur wichtig zum Aufwärmen und dehnen der Muskeln vor einem Training. Sie verbessern auch die Gelenkigkeit und können, gerade wenn man sitzenden Tätigkeiten nachgeht, Verspannungen vorbeugen. Wichtig ist, dass man die Stretching Übungen regelmäßig ausführt und jede der Übungen für mehrere Sekunden hält.

Übungen für den Oberkörper

  • Es gibt für jeden Körperteil Stretching Übungen und am besten beginnt man mit der Kopf- und Nackenmuskulatur. Diese wird gedehnt, indem man den Kopf mit einer Hand in eine Richtung zieht. Eine weitere Übung ist es, den Kopf mit beiden Händen nach vorne zu ziehen.
  • Nun sind die Ober- und Unterarme dran. Diese werden gedehnt, wenn man eine Hand über die Schulter nach hinten beugt und dabei dann das Schulterblatt berührt und anschließend wird mit der andern Hand diese noch leicht nach hinten gezogen. Eine Übung für die Unterarme ist, wenn man die Arme gerade ausstreckt und die Hand mit der anderen Richtung Körper zieht. Um beide Seiten zu dehnen, dreht man die Arme bei dieser Übung einmal nach oben und dann nach unten.
  • Nun muss noch der Oberkörper gedehnt werden. Dafür stellt man sich mit leicht gespreizten Beinen hin und streckt einen Arm seitlich über den Kopf. Nun beugt man sich in die Richtung, in der der Arm zeigt.

Übungen für die Beine

  • Stretching Übungen für die Beine sind gerade dann wichtig, wenn man Joggen gehen will. Eine gute Übung für die Oberschenkel ist es einfach das Knie anzuwinkeln und den Fuß zum Gesäß zu ziehen.
  • Für eine weitere Übung für die Oberschenkel stellt man sich zuerst breitbeinig hin. Dann dreht man sich auf eine Seite und geht in die Knie – der Oberkörper bleibt dabei aufrecht. Dies ist besonders gut für die Innenseiten der Oberschenkel.
  • Für die letzte Übung stellt man sich ebenfalls wieder mit leicht gegrätschten Beinen hin. Die Arme werden ausgestreckt und nun beugt man sich mit geradem Oberkörper nach vorne. Alle Stretching Übungen sollten für etwa dreißig Sekunden gehalten werden damit sie effektiv sind.