Studieren mit Kind lässt sich realisieren

Es gibt sie tatsächlich: Studenten, die sich neben der Ausbildung auf das Abenteuer Familie einlassen und das Studieren mit Kind nicht zwangsweise als Problem ansehen.


Ob geplant oder nicht: Erhält man mitten im Studium die Nachricht, dass man in freudiger Erwartung ist, schießen einem die wildesten Gedanken direkt durch den Kopf: Wie soll ich das nur alles unter einen Hut bekommen? Wie wird es mir finanziell ergehen? Wird das Lernen unter dem Baby leiden oder wird das Baby unter dem Lernen leiden? Muss ich mich vielleicht sogar für eins von beiden entscheiden?
Im ersten Moment scheint die Situation überfordernd. Hat man sich aber erst einmal über die Möglichkeiten, die das Studieren mit Kind so mit sich bringt, informiert, so erkennt man schnell, dass man sich dabei keinesfalls in einer aussichtslosen Lage befindet. Tatsächlich erhält man von vielen Seiten ausreichend Unterstützung, sodass weder das Studium noch der Nachwuchs zu kurz kommen müssen.

An der Herausforderung wachsen
Das Erziehen eines Kindes ist eine extrem verantwortungsvolle Aufgabe, der es gilt, vollsten Einsatz zu schenken. Das erfolgreiche Absolvieren eines Studiums ist ebenfalls ein harter Job, der dem Studenten höchste Konzentration abverlangt. Wie sieht es aber aus, wenn mindestens ein Elternteil gleichzeitig auch noch Student ist und somit die Verantwortung von Erziehung und die Konzentration auf das Studium miteinander vereinbaren muss? Hier sind Organisation und richtiges Zeitmanagement das A und O – wenn die Planung nicht stimmt, dann kehrt schnell das Chaos ein.

Unterstützung von allen Seiten
Damit einem die Doppelbelastung Studieren mit Kind nicht über den Kopf wächst, gibt es zahlreiche Hilfen, die in Anspruch genommen werden können, um beidem gerecht zu werden. So gibt es neben finanzieller Unterstützung unter anderem in Form von Eltern- und Kindergeld auch Anlaufstellen, die nicht nur nützliche Infos zur richtigen Organisation des Studiums geben, sondern auch Möglichkeiten zur Kinderbetreuung anbieten.
Studieren mit Kind ist keine Ausnahmeerscheinung mehr. Etwa sieben Prozent der deutschen Studenten hat bereits eigenen Familienzuwachs – Tendenz steigend.