Symptome bei Lebererkrankung und Ursachen

Die Symptome bei Lebererkrankungen sollten dringend beachtet werden, die Leber ist die größte Drüse im menschlichen Körper und hat zahlreiche Stoffwechselaufgaben. Sie produziert außerdem die Gallenflüssigkeit und ist das wichtigste Entgiftungsorgan des Körpers.


Die Leber ist für eine Menge von Aufgaben zuständig, dazu gehört die Produktion von Proteinen und Galle, die Entgiftung und die Blutgerinnung. Gerade deshalb können auch verschiedene Symptome bei Lebererkrankungen auftreten.

 

 

Die Symptome bei Lebererkrankungen

  • Bei einer chronischen Lebererkrankung kommen häufig Müdigkeit und Abgeschlagenheit vor. Ein Aszites ist eine Bauchwassersucht, ein dicker Bauch kann ein Zeichen im Rahmen einer Lebererkrankung sein.
  • Es gibt auffällige Augenbefunde, die sich bei fortgeschrittenen Lebererkrankungen zeigen, dazu gehört eine Gelbfärbung der Augen, ruckartige Augenbewegungen, Lipidflecken der Haut und bei Morbus Wilson ein Kayser-Fleischer-Ring.
  • Die Symptome bei Lebererkrankung sind schmerzhaft, wenn eine akute Schwellung wie beispielsweise eine akute Blutstauung oder eine akute Entzündung vorliegt.
  • Wenn sich die Leber zum Beispiel bei einer Fettleber vergrößert, oder eine chronische Entzündung vorliegt, dann treten in der Regel keine Schmerzen ein. Durch eine chronische Entzündung kann es allerdings schnell zu Verschlechterungen und dann auch zu Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen kommen, wobei dies jedoch nur ein Druckgefühl ist.
  • Zusätzlich kann es bei chronischen Lebererkrankungen auch zu Bluterbrechen kommen. Wenn die Körpertemperatur höher als 37,5 Grad ist, spricht man von Fieber.
  • Das Fieber kommt bei Tumorerkrankungen, Entzündungen, bei Reaktionen auf Medikamente oder bei einem Zellzerfall aus anderen Ursachen zustande, die Ursache ist nur in seltenen Fällen nicht klärbar.
  • Ein höheres Fieber kann auf eine bakterielle Infektion hindeuten, häufig wird dies auch bei einer Eiteransammlung in der Leber gefunden. Weitere Symptome bei Lebererkrankung sind auch Gelenksbeschwerden.
  • Eine Gewichtszunahme kann durch eine Zunahme der Körpersubstanz und durch eine Zunahme durch Wassereinlagerung vorkommen. Die Wassereinlagerung bei einer Lebererkrankung kann als Eiweißmangel in Erscheinung treten. Bei einem Mann kann die Ausbildung einer Brustdrüsenvergrößerung beispielsweise eine Leberzirrhose sein.

 

Weitere Symptome bei Erkrankungen der Leber

  • Es können bei Erkrankungen der Leber unterschiedliche Hauterscheinungen vorkommen. Bei einer Leberzirrhose kann es zu einer Geldscheinhaut kommen, diese ist knitterig, papierdünn und großflächigen Einblutungen.
  • Es kann bei fortgeschrittenen Lebererkrankungen zu zunehmenden Störungen der Hirnleistung kommen. Die Symptome bei Lebererkrankung in Form von Hirnleistungsstörungen sind Müdigkeit und Konzentrationsschwäche.
  • Es kommt zu Einschränkungen des Kurzzeitgedächtnisses, der Rechenfähigkeit, der Feinmotorik und der Koordination.
  • Die Symptome bei Lebererkrankung in Form von Leberzirrhose sind auch Auswirkungen auf den Hormonhaushalt. Bei einer Frau kommt es zu Libidoabnahme und zu Zyklusstörungen.