Symptome vom Aspergersyndrom - erkennen und behandeln

Die Symptome vom Aspergersyndrom sind sehr einfach zu erkennen - dazu zählen Emotionslosigkeit gegenüber anderen Kindern und das Vorhandensein ganz spezieller Interessen.


Das Aspergersyndrom zählt zu den autistischen Entwick- lungsstörungen und ähnelt stark dem frühkindlichen Autismus. Das Syndrom wurde zum ersten Mal von seinem Namensgeber, dem Kinderarzt Hans Asperger im Jahr 1944 beschrieben. Die betroffenen Kinder entwickeln bei diesem Syndrom normale Denkfähigkeiten und lernen auch normal sprechen. Die gängigen Symptome vom Aspergersyndrom sind sehr einfach zu beobachten. Eine frühzeitige Erkennung und Behandlung ist bei dieser verbreiteten Krankheit von größter Wichtigkeit.

 

 

Die bekanntesten Symptome des Aspergersyndroms

  • Kinder die an dem Aspergersyndrom leiden leben in ihrer eigenen Welt und verhalten sich rücksichtslos und distanzlos. Sie führen zu anderen gleichaltrigen oder älteren Kindern keine engere Beziehung und können auf diese Kinder auch nicht mit Emotionen reagieren.

 

  • Weitere bekannte Symptome vom Aspergersyndrom sind spezielle Verhaltensmuster der betroffenen Kinder. Diese haben spezielle und ganz eigene Interessen, die sie mit keinem anderen teilen, und besitzen auch ein wieder kehrendes Verhaltensmuster.

 

  • Die Kinder beschäftigen sich hauptsächlich mit Wissensgebieten, die andere Kinder überhaupt nicht interessieren. Bekannte Beispiele sind etwa verschiedene Biersorten, Kirchtürme oder die Schmelzpunkte von Metallen. Das Interesse an diesen Gebieten ist bei den betroffenen Kindern sehr stark ausgeprägt, in der Regel sprechen die Kinder nur noch über diese Themen und über nichts anderes mehr.

 

  • Im Gegensatz zum bekannten frühkindlichen Autismus sind trotz der Symptome vom Aspergersyndrom keine Einschränkungen in Form von Sprachstörungen oder Störungen im Denken vorhanden. Die Kinder lernen viel früher sprechen und können sich auch sehr gehoben ausdrücken. Im Vergleich zu anderen Kindern fallen diese Kinder natürlich durch ihr besonderes Verhalten auf. Die Symptome vom Aspergersyndrom treten bei etwa ein bis drei Kindern von insgesamt 1000 Kindern auf und können sich unterschiedlich stark äußern.

 

 

Die Erkennung und Behandlung der Symptome

  • Können bei einem Kind die Symptome vom Asperger- syndrom festgestellt werden, so sollte das Kind so schnell wie möglich von einem Facharzt untersucht werden. Da die Symptome relativ leicht zu erkennen und relativ offensichtlich sind, ist es bei den meisten Kindern sehr leicht das Aspergersyndrom festzustellen. Die Kinder benötigen in einem solchen Fall umgehend Hilfe und eine passende Behandlung.