Tae Boe Training: Powersport für Psycho-Kick

Sie finden Pilates und Yoga langweilig? Dann versuchen Sie's doch mal mit dem Tae Bo Training.


Nicht gänzlich neu auf dem Fitnessmarkt aber dadurch nicht weniger spannend ist Tae Bo – ersonnen vom siebenfachen Karatechampion Billy Blanks und von George Jones nach Europa gebracht. Das rasante Tae Bo Training stellt eine Mischung aus Aerobic- und Tanzelementen sowie Techniken der asiatischen Selbstverteidigung dar und sollte keinesfalls von Couch-Potatoes ausgeübt werden.

Boxen für Fortgeschrittene
Das besondere an Tae Bo sind die Kicks und Punches, ersteres ein Element aus dem Karatesport, Punches kennt man vom Boxen. Nur werden diese nun nicht am Gegner eingesetzt, sondern frei in die Luft ausgeführt. Tae Bo ist schnell, kraftvoll und bringt schlaffe Muskeln so richtig auf Vordermann. Auch Spitzensportler profitieren und können so ihre Ausdauer, Muskelstärke sowie ihre Koordination verbessern.

Fitness mit 185 beats per minute
Wer sich bislang mit Pilates und Yoga fitgehalten hat, wird vom Tempo erstmal überfordert sein. Denn dieses ist wahrlich erstaunlich, die rhythmusgebende Musik kann schonmal 185 beats per minute erreichen. Beim Tae Bo geht es so richtig zur Sache, der Schweiß fließt, Herz- und Kreislauf laufen auf Hochtouren, der gesamte Körper ist angespannt. Durchschnittssportler sollten Tae Bo daher nicht öfter als einmal die Woche ausüben, da neben dem Herz-Kreislaufsystem auch der Bewegungsapparat strapaziert wird. Wer jedoch dabeibleibt wird belohnt – mit mehr Beweglichkeit, einer besseren Körperbeherrschung und einem rundum straffen Körper.

Heilsame Kicks
Doch nicht nur der Körper kommt in den Genuss der positiven Wirkungen: Auch der Seele wird Gutes getan. Man überschreitet seine persönlichen Grenzen und kickt jeglichen Stress und Frust einfach weg. Ob Liebeskummer, Prüfungsstress oder Herbstfrust – besser als eine Tafel Schokolade ist das Tae Bo Training allemal. Neben den ohnehin freigesetzen Endorphinen kommt der „Ich habs geschafft“-Effekt hinzu, der eine bessere Belohnung ist als alle Lecklerlies aus dem Süßigkeitenregal.

TAE BO-Philosophie
Bei Tae Bo handelt es sich um ein rechtlich geschütztes Programm, das nur von Billy Blanks selbst oder von ihm ausgebildeten Trainern angeboten werden darf. Neben den DVDs besteht aber auch in deutschen Fitnessstudios die Möglichkeit, Tae Bo zu trainieren. So finden sich in Thaibo, Fitbo oder Thairobic dem Tae Bo ähnliche Übungen. Diese haben aber oft mit der ursprünglichen Philosophie nicht viel zu tun:

T ( total commitment to whatever you do) – volles Engagement
A (awareness of yourself and the world) – Bewusstsein
E (excellence, the truest goal in anything you do) – Perfektion
B (body as a force for total change) – Körper als Basis zur Veränderung
O (obedience to your will and true desire for change ) – Gehorsam