Tag vier der Zitronendiät - Finger weg vom Zucker!

Was schon gestern galt, wird an Tag vier Ihrer Zitronen-Diät erneut aufgegriffen, denn vor allen Dingen Zucker lässt den Insulinspiegel anschwellen und macht deshalb Heißhunger auf Süßes wie Torten, Kuchen und Schokoriegel, die mit hohem Kaloriengehalt bei geringer Menge zu Buche schlagen. Tag vier der Zitronendiät kommt ohne Zucker aus.


Auch die Leber wird von den weißen Kristallen unnötig belastet, also: Finger weg vom Zucker. Nicht nur der Figur, sondern auch der Gesundheit zuliebe!

Der Wille ist da, doch wo ist der Geist?

  • Vor allem angeblich fettarme Produkte, auf die Abnehmwillige gern zurückgreifen, haben die fehlende Fettmenge mit Zucker ersetzt, was mindestens ebenso problematisch ist! Jeder Mensch, auch der Disziplinierteste, hat zuweilen Lust und Appetit auf Süßes und Klebriges.
  • Bei einer gefährlichen Heißhungerattacke helfen Snacks mit einem niedrigen glykämischen Index als Appetithemmer. Haferkekse, zum Beispiel, im besten Falle natürlich aus Vollkorn, können hier für Zufriedenheit sorgen.

Selbst Fructose macht Lust auf mehr

  • Wer hätte es gedacht, auch Obstsorten enthalten zum Teil sehr viel Zucker, das seinen üblichen schlechten Einfluss auf den Insulinspiegel hat. Zwar ist dies kein „schlechter“ Zucker, steigert aber auch die Lust auf Süßes.
  • Ein guter Trick: Essen Sie am besten einen Apfel oder Nüsse - so kann Ihnen die Fructose nichts anhaben. Oder Sie machen sich einen konkreten Plan für Tag vier der Zitronen-Diät, an den Sie sich genau halten.