Tages-Make Up: Im Berufsalltag einen gesunden Teint

Das Tages Make Up sollte nicht allzu auffällig sein. Mit den richtigen Schmink-Tipps werden auch Sie zum Hingucker auf Ihrer Arbeit.


Wer keine graue Maus am Arbeitsplatz sein möchte und auch im Alltag einen gesunden Teint präsentieren will, kann mit einigen Tricks Makel verdecken und Vorzüge hervorheben. Um mit einer frischen und natürlichen Ausstrahlung zu punkten, wirkt ein dezentes Tages-Make Up Wunder.

Vorbereitung
Bevor die Grundierung aufgetragen wird, massiert man das Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme ein. Je nach Hauttyp wählt man das passende Make Up. Ob flüssiges oder Kompakt-Make Up, die Foundation sollte durch einen Pinsel oder ein Schwämmchen aufgetragen werden. Anschließend fixiert man die Grundierung durch das Auflegen eines zusätzlichen Puders. Nun ist eine ebene Fläche modelliert und man kann sich diskreten Farb-Variationen zuwenden.

Die richtige Farbwahl
Natürliche Beige- und Brauntöne eignen sich am besten für das Tages-Make Up und passen zu allen Augenfarben. Aber auch unaufdringliche Pastellfarben sind erlaubt. Der hellste Ton der ausgesuchten Farbpalette wird vom beweglichen Lid bis unter die Brauen aufgetragen. Mit dem dunkleren Lidschatten gestaltet man die Lidfalte bis zum Brauenknochen hin. Wer möchte, kann den dunklen Ton auch sparsam unter dem Auge auftragen. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn nur ein heller Kajal unter dem Auge versteckt einen müden Blick. Am oberen Lid kann man ohne Sorge einen dunklen Kajal einsetzen, um den Lidstrich nachzuziehen. Um einen natürlichen Effekt zu erzielen, verwischt man den Eyeliner sanft. Die Mascara betont die Wimpern und verleiht ihnen einen schönen Schwung. Auch bei einem schlicht gehaltenen Make Up ist sie ein Muss. Die Tusche wird immer von hinten nach vorne gebürstet.

Lippen-Styling
Beim Stylen der Lippen lautet die Devise: Weniger ist mehr. Mit einem Konturenstift, der sich nur eine Farb-Nuance zur Hautfarbe der Lippen unterscheidet, werden die Lippenränder nachgezogen. Danach trägt man ein farbloses oder pastellfarbenes Lipgloss auf. Zuletzt unterstreicht man die Wangenpartien mit einem roséfarbenen Rouge, welches dem Teint zusätzlich Frische verleiht. Fertig ist das Make Up für den Tag.