Tanzen in der Disco für Anfänger

Trotz hämmernder Beats und mitreißenden Hits ist das Tanzen in der Disco für Anfänger oft ein Gräuel. Dabei ist das Tanzen in der Disco für Anfänger gar nicht schwer - schließlich gibt es keine Regeln wie zu Großmutters Zeiten beim Tanztee.


Ob Club Sound, Chartmusik oder Heavy Metal - nahezu jeder Jugendliche und junge Erwachsene besucht an den Wochenenden regelmäßig eine Disco. Viele mögen sich auch noch an ihren ersten Discobesuch erinnern, als man staunend mit einer Cola oder einem Bier in der Hand am Rande der Menge verbracht hat, denn auf die Tanzfläche trauen sich beim ersten Besuch die wenigsten.


Beobachten baut Hemmungen ab

Bevor man selbst mit dem Tanzen in der Disco für Anfänger beginnt, spricht nichts dagegen erst einmal in Ruhe die anderen Tänzer zu beobachten. Dabei findet man schnell heraus, wie man vielleicht selber gerne tanzen würde und wie überhaupt nicht. Da gibt es zunächst einmal den raumgreifenden "Superstar", der die Tanzfläche zu seiner eigenen Bühne macht. Dieses Verhalten ist als Tanzen in der Disco für Anfänger eher ungeeignet und auch ansonsten nicht sehr charmant. Schließlich wollen in der Disco alle Spaß haben und nicht einem einzelnen zujubeln. Insgesamt sollte man mit seinen Bewegungen nicht zu ausladend werden, denn der Raum auf der Tanzfläche ist begrenzt.

Der Musikstil prägt den Tanz
Weiterhin hängt das Bild, dass sich Ihnen auf der Tanzfläche präsentiert, maßgeblich von dem in der Disco gespielten Sound ab. Wo alternative Musik wie Heavy Metal, Punk und Independent gespielt werden, finden sich Headbanger, Ausdruckstänzer und sogar Pogo ist nicht auszuschließen. In Clubs, in denen Club Sound oder Charts gespielt werden, dürfen die Bewegungen ausgefeilter und flippiger sein. Für alle Arten von Clubs gilt jedoch, dass Tanzen in der Disco für Anfänger auf jeden Fall Spaß bedeuten sollte und weder verängstigen noch verunsichern darf. Schauen Sie nicht auf den Luftgitarristen, der jedes Wort mitbrüllen kann oder die Frau mit dem sexy Shakira-Hüftschwung. Erlaubt ist, was gefällt und keinen anderen stört. Suchen Sie sich ein Lied aus, das Ihnen besonders gefällt und stürmen Sie die Tanzfläche. Vergessen Sie die anderen Menschen und tauchen Sie ein in die fantastisch laute Discowelt, in der Sie sich den Alltagsstress von der Seele tanzen können.