Taufsymbole - was bedeuten sie?

Die Taufe ist eines der wichtigsten Sakramente im Christentum und zahlreiche Taufsymbole sind mit ihr verbunden.


Durch das Heilige Sakrament der Taufe wird ein Mensch in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Dies hat bereits eine lange Tradition: In der Bibel, der wichtigsten Schrift und Grundlage des Christentums, wird davon berichtet, dass Jesus von Nazareth seine Anhänger taufte. Auf diese Weise begründete er die neue Religion, die in den folgenden Jahrhunderten einen sehr großen Einfluss auf die Entwicklung des europäischen Abendlandes ausübte und bis heute von großer internationaler Bedeutung ist.

Geweihtes Wasser – ein Zeichen des Neubeginns

  • Es gibt zahlreiche Taufsymbole, die während der Zeremonie, die im Rahmen eines Gottesdienstes abgehalten wird, eine wichtige Rolle spielen, wie z.B. das Wasser. Es ist eines der wichtigsten Taufsymbole. In der christlichen Religion wird vor allem die reinigende Wirkung des Wassers akzentuiert, durch die Berührung mit geweihtem Wasser während der Taufzeremonie wird der Täufling von allen Sünden gereinigt und in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Außerdem ist das Wasser ein Symbol für den Beginn allen Lebens, schließlich ist Leben auf der Erde ohne dieses Element nicht möglich.

Kerzen zur Taufe – das Licht des Lebens

  • Es gibt zahlreiche weitere Taufsymbole, unter ihnen nimmt auch die Kerze eine wichtige Stellung ein. Es ist üblich, gegen Ende der Taufzeremonie eine kleine Kerze an den Altarkerzen zu entzünden und dem Täufling oder seinem Paten zu übergeben. Dies symbolisiert das Licht des Glaubens, das nach der Taufe in dessen Leben getreten ist und ihn von nun an begleiten möge. In der Regel handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Kerze, sondern sie wird vor dem Taufgottesdienst sorgfältig ausgewählt oder selbst gestaltet.
  • Man kann z.B. aus farbigen Kerzenwachs-Platten den Namen des Täuflings und das Datum der Taufe ausstechen und die Kerze damit versehen, auch für weitere Taufsymbole bietet die Kerze Platz. Sie ist ein wichtiges Andenken an den Tag, an dem man sich durch die Taufe dem christlichen Gott zugewandt hat.
  • Weitere Taufsymbole sind u.a. das Zeichen des Kreuzes, das der Geistliche mit dem Taufwasser auf der Stirn des Täuflings andeutet. Das Kreuz ist das wichtigste christliche Symbol, da es direkt in Verbindung mit dem Tod und der Auferstehung Jesu steht. Es nimmt daher auch während der Taufe einen besonderen Stellenwert ein.