TCM-Diät - Abnehmen im Gleichgewicht der Elemente

Bei der TCM-Diät werden Lebensmittel in verschiedene Thermiken und Geschmacksrichtungen eingeteilt. Die fünf Thermiken sind heiß, warm, neutral, kühl und kalt. Die fünf Geschmacksrichtungen sind salzig, sauer, süß, bitter und scharf. Jedes Lebensmittel wird einer Thermik und einer Geschmacksrichtung zugeteilt. Speisequark gehört beispielsweise zu den kühlen, sauren Lebensmitteln.


Die TCM-Diät stammt aus der traditionellen, chinesischen Medizin. Die Ernährung wird dabei an die Psyche und den Körper der Person angepasst.

Ernährungstypen vom TCM-Experten bestimmen lassen

  • Von einem TCM-Experten kann der Ernährungstyp des Menschen bestimmt werden. Unterteilt wird in die fünf Elemente (Wasser, Feuer, Erde, Luft, Holz). Für jeden Ernährungstypen sind Lebensmittel einer bestimmten Thermik- und Geschmacksrichtungsgruppe geeignet, um den Körper im Gleichgewicht zu halten.
  • Die unterschiedlichen Thermiken und Geschmacksrichtungen liefern zusätzlich Energie für den Körper, wobei hier in energiestarke und energieschwache Lebensmittel unterteilt wird. Den richtigen Ernährungsplan für die betreffende Person kann nur ein TCM-Fachmann erstellen, da die Problematik und die körperliche Verfassung des Menschen, eine große Rolle spielen.
  • Mittels eines ausführlichen Fragebogens ermittelt der Fachmann den Ernährungstyp einer Person. Je nach individueller Problematik eines Menschen wird der Ernährungsplan ausgewählt. Die TCM-Diät wird nicht nur zur Gewichtsreduzierung verwendet, sondern auch um das Wohlbefinden des Menschen zu steigern.

Die TCM-Diät in Verbindung mit Yin und Yang

  • In der chinesischen Medizin stehen Yin und Yang für den harmonischen Einklang aller Organe im Körper des Menschen. Sind Yin und Yang gestört oder befinden sich nicht in harmonischer Verbindung miteinander, wird der Mensch krank oder fühlt sich unwohl.
  • Durch die TCM-Diät wird nicht nur eine Gewichtsabnahme gefördert, sondern auch das Yin und Yang des Körpers ausgeglichen. Die chinesische Medizin besagt weiterhin, dass die Energie nur dann durch den ganzen Körper fließen kann, wenn Yin und Yang intakt sind. Somit soll die TCM-Diät auch ein allgemeines Wohlbefinden herbeiführen.
  • Für die Behandlung von starkem, krankhaften Übergewicht ist die TCM-Diät weniger geeignet. Personen, die jedoch nur leichtes bis mäßiges Übergewicht haben, können ihre Gesundheit, ihr Gewicht und ihre seelische Ruhe mit der TCM-Diät positiv beeinflussen.