Teddyfell - Eigenschaften und Pflegehinweise

Teddyfell, seine verschiedenen Materialien, seine Verwendung und die Pflege der aus diesem Material hergestellten Produkte. Lesen Sie hier, was Sie beachten müssen, wenn Sie dieses Kuschelfell verwenden.


Teddyfell ist ein ansprechendes Material und wird in unterschiedlichster Weise verarbeitet.
Wir kennen Felle in den verschiedensten Haarlängen. Die moderne Industrie ermöglicht es, dass Felle inzwischen außer in unifarbe auch in den schrillsten Farben, sogar gemustert und meliert, angeboten werden können.

Für Babys und Kleinkinder
Teddyfell als Material für Spielzeug, Bekleidung, Schuhe und Bettartikel, das speziell für Babys und Kleinkinder gedacht ist, muss eine besonders gute Qualität haben. Bei der Prüfung dieser Artikel, sollten anstatt der Grenzwerte für Chemikalien, die deutlich strengeren Werte für Kosmetik und Lebensmittel eigehalten und angewendet werden. Die beste Verarbeitung von Naturstoffen, auch in Bezug auf den Umweltschutz, bieten natürlich die Edelhaarspezialisten, die für derartige Felle Mohair und Alpaka verwenden.

Weitere Verarbeitungsmöglichkeiten
Nicht nur wegen der wärmenden Eigenschaften, sondern auch wegen des netten und kuscheligen Aussehens von Fellen, wird Teddyfell gern zur modischen Gestaltung verarbeitet.
Winterstiefel- und Schuhe mit Fellverarbeitung, halten die Füße warm und sehen außerdem noch recht nett aus. Für Mäntel, Parkas, Jacken, neuerdings auch für Pullover und Sweatjacken, wird oft dieses Material verwendet. An schmuseweichen Kuscheldecken wird ein jeder Gefallen finden. Sogar Katzen- und Hundebetten werden oft daraus gearbeitet. Für all diese Artikel nimmt man aber meistens Kunstfelle aus Baumwolle, mit hohen Anteilen an chemischen Fasern – zum Beispiel Polyester und Polyamid. Doch auch diese sollten keine schädlichen Stoffe enthalten.

Pflegehinweise
Bei der Pflege von Teddyfellen ist es ganz wichtig, die Waschhinweise zu beachten.
Oftmals können Felle chon bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.
Selbst Hundebetten, etwa mit Jeansstoff verarbeitet, können in Waschmaschine und Trockner gepflegt werden. Beachtet man die Pflegehinweise nicht, kann es einem passieren, dass man eingünstig erworbenes Stück für einen hohen Preis in die Textilreinigung tragen muss oder das geliebte Teddyfell gleich entsorgen muss. Doch das lässt sich auf jeden Fall vermeiden.