Teebaumöl Produkte

Teebaumöl Produkte wurden nicht nur gegen Hautprobleme entwickelt, das heilsame Öl findet sich auch in ganz gewöhnlichen Haushaltsprodukten.


Teebaumöl findet man als Zusatz in einer Reihe von Kosmetik- und Pflegeprodukten sowie in Wasch- und Putzmittel. Cremes und Salben sind für die äußere Anwendung bei unreiner Haut oder Akne geeignet. Ölhaltiges Schampoo soll bei Schuppen oder juckender Kopfhaut helfen. Weitere Produkte, wie Seife, Duschgel, Handcreme, Lippenstift und Körperlotion, sollen die Haut pflegen und schützen. Auch gegen verschiedene Pilzinfektionen sind solche Produkte zu erhalten. Gegen Fußpilz wird allerdings, wie bei Virusinfektionen (zum Beispiel Herpes), die Verwendung von reinem Öl empfohlen.
 

Teebaumöl Produkte für die innere Anwendung

Für die innere Anwendung stehen Zahnpasta und Mundspülungen zur Verfügung. Sie werden häufig zur Vorbeugung von Zahnkrankheiten, aber auch bei Entzündungen im Mundraum oder Karies verwendet. Bei Erkältungen kann man mit sehr stark verdünntem Teebaumöl gurgeln. Auch eine schmerzlindernde Wirkung wird dem Öl nachgesagt. Für Gliederschmerzen eignen sich daher Badezusätze, die Teebaumöl enthalten.
 

Teebaumöl Produkte für den Haushalt
Im Haushalt findet das Teebaumöl, wegen seiner Bakterien und Schimmelpilz reduzierenden Eigenschaften, Verwendung in Putz- und Waschmitteln. 

  • Creme, Salbe: zum Auftragen auf die Haut, bei unreiner Haut oder Akne
  • Zahnpasta und Mundspülungen: für die Mundhygiene, bei Karies
  • Badezusatz: bei Gliederschmerzen
  • Schampoo: gegen Schuppen
  • Reines Öl: zum Auftragen auf die Haut, gegen Pilz- und Virusinfektionen
  • In Waschmitteln: für hygienische Wäsche
  • In Putzmitteln: zur Vorbeugung von Schimmelpilzen
  • Fußbäder: gestresste Füße werden wieder weich