Teilkaskoversicherung: Leistungen

Welche Schäden über nimmt die Fahrzeugteilversicherung beziehungsweise die Teilkaskoversicherung?


Neben der Haftpflichtversicherung, die von jedem Fahrzeughalter abgeschlossen werden muss, gibt es als zusätzliche Sicherheit für das Fahrzeug, die Teilkaskoversicherung. Doch welche Leistungen übernimmt die Teilkasko und welche nicht.

Feuer, Wetter und Tiere
Die Fahrzeugteilversicherung kann in Anspruch genommen werden, wenn das Auto durch Feuer oder eine Explosion zerstört wird. Auch bei Schäden durch Naturgewalten, wie zum Beispiel Blitzschlag oder Sturm. Für die Schadensmeldung nach Sturm gilt allerdings die Regel, dass eine Windstärke von mindestens Stärke acht die Beschädigung hervorgerufen haben muss. Dafür kann man sich einen Beleg von der Unwetterzentrale geben lassen. Das Gleiche gilt für Schäden, die durch Hagel verursacht werden. Der Hagelschlag sollte auch auf einem Foto zu erkennen sein. Meistens ist es so, dass in dem betroffenen Gebiet dann auch mehrere Schäden gemeldet wurden und der Versicherer auf die Bestätigung von anderer Seite verzichtet. Die Teilkaskoversicherung begleicht weiter Schäden, die durch Wild, Pferde, Kühe oder Schafe hervorgerufen wurden. Auch hier sollte man einen Zeugen rufen, der den Schaden bestätigt. Bei Wild kann das der zuständige Förster sein oder ein anderer Fahrer.

Steinschlag und Reifen
Ein Ärgernis, welches vielen Autofahrern zu schaffen macht, ist der Steinschlag. Wie schnell wird ein Steinchen von Ihrem Vordermann aufgewirbelt, um dann auf Ihrer Windschutzscheibe zu landen. Durch die Wucht kommt es schnell zu Rissen oder Löchern. Je nach Größe der Beschädigung wird die Reparatur oder die Ausbesserung der Windschutzscheibe von der Versicherung bezahlt. Versuchen Sie nicht, durch mutwillige Beschädigungen Ihres Fahrzeugs die Versicherung zu täuschen. Das wird geahndet und ist immer ein Schaden für die Allgemeinheit. Die Teilkaskoversicherung gleicht keine Schäden aus, die die Reifen betreffen, wie es zum Beispiel beim Durchstechen der Fall ist. Die einzige Möglichkeit, die Sie dann haben: Sie müssten den Verursacher bei Ausführung der Tat erwischen.

Was sollte vor dem Abschluss einer Teilkaskoversicherung bedacht werden?
Für Fahrzeugteilversicherungen gibt es verschiedene Tarife. Man kann diese Versicherung ohne Selbstbeteiligung und auch mit unterschiedlichen Selbstbeteiligungen abschließen. Je nach Höhe der Selbstbeteiligung wird der Beitrag berechnet. Auch ist zu überlegen, für wen sich die Versicherung lohnt. Wenn Sie ein altes Auto haben, dann wird die Versicherung mit der höheren Selbstbeteiligung vermutlich günstiger für Sie sein. Ein weiterer Faktor bei der Berechnung ist der Fahrzeugtyp und die Region, in der Sie leben.