Telefon anschließen - Tipps vom Fachmann

Oftmals wird ein Techniker benötigt, damit ein analoges Telefon angeschlossen wird. Jeder kann allerdings auch selbstständig ein Telefon anschließen. Hierfür gibt es einige Tipps.


Jeder möchte einen eigenen Telefonanschluss, wenn er in seine erste Wohnung zieht oder umzieht. Es wird ein Telefon und die dazugehörigen Geräte angeschafft und ein passender Telekommunikationsanbieter wird gefunden. Jetzt stellt sich jeder nur noch die Frage, wie kann ein Betroffener selbst ein Telefon anschließen? Jeder kann ein Telefon anschließen, im Zeitalter der modernen Telekommunikation wird die Technik allerdings immer unüberschaubarer.

An eine Telefondose ein analoges Telefon anschließen

  • Die Montage ist wirklich einfach, wenn ein analoges Telefon an die Telekommunikations-Anschluss-Einheit angeschlossen wird. Ein analoges Telefonkabel wird mit dem Western-Modular-Stecker in den passenden Anschluss in dem Telefon gesteckt und der große Telekommunikations-Anschluss-Einheit-Stecker kommt in den mittleren Anschluss der Telefondose in der Wand der Wohnung.
  • Dieser ist vielleicht sogar mit einem kleinen Telefonsymbol gekennzeichnet und er hat die Belegung F. Die Anschlüsse der Belegung N befinden sich links und rechts in der Telefondose. Hier kann beispielweise ein Anrufbeantworter angeschlossen werden.

Ein analoges Telefon anschließen und DSL anschließen

  • Wer ein analoges Telefon anschließen möchte und gleichzeitig auch DSL nutzen möchte, der benötigt einen DSL-Splitter und ein DSL-Modem. Die DSL-Leitung und die Telefonleitung kommen beide aus dem mittleren Anschluss der Telekommunikations-Anschluss-Einheit und der Splitter trennt beide.
  • Dies ist allerdings nur so, wenn jemand bei dem Telekommunikationsanbieter einen DSL-Anschluss gekauft hat. Im ersten Schritt wird der Splitter mit der TAE-Dose in der Wand verbunden. Hierbei kommt der TAE-Stecker in die TAE-Dose und der Western-Stecker kommt in den Splitter, als würde es sich um ein analoges Telefon handeln.
  • Die beiden Leitungen kommen jetzt aus dem Splitter heraus und man schließt das analoge Telefon an diesen an. Das Telefonkabel kommt an den TAE-Ausgang, dieser sieht aus wie eine Telefondose. Das DSL-Modem kommt an den anderen Ausgang des Splitters. Mittels Lan-Kabel oder per Wireless-Lan wird dieses mit dem Computer verbunden, welcher anschließend ein DSL-Signal empfangen kann.

ISDN Telefon anschließen

  • Eine zusätzliche NTBA-Box wird benötigt, wenn ein ISDN-Telefon angeschlossen wird. Hier geht man genauso vor wie es oben bei dem Anschluss des analogen Telefons mit DSL-Anschluss beschrieben wurde. Der Unterschied ist nur, dass das Telefon nicht an den Splitter angeschlossen wird, sondern die NTBA-Box dazwischen montiert wird.
  • Dies geschieht ebenfalls mit einem Telefonkabel. Aus dem analogen Anschluss macht die NTBA-Box den ISDN-Anschluss und benötigt einen eigenen Anschluss mit Strom. Nun kommt das ISDN-Telefon an die NTBA-Box, hierfür wird ein ISDN-Kabel verwendet, wo der Western-Stecker etwas anders ist, als der Western-Stecker des Telefonkabels. Keiner sollte beim Telefon anschließen vergessen, dass jeder bei der ISDN-Telefonie noch die Rufnummer in das Telefon einspeichern muss.