Telefonschrank – Möbel mit Stil

Ein Telefonschrank beweist nicht nur Geschmack und Stil, vielmehr ist er auch ein äußerst praktisches Möbelstück.


Seit der Erfindung des Telefons war man bestrebt, diese Errungenschaft der Technik angemessen zu präsentieren. Für die meisten Menschen in den damaligen Zeiten ist ein Telefon ein teures Luxusgut gewesen und nicht für jeden erschwinglich gewesen. Konnte man sich aber diesen Luxus leisten, wurden spezielle Telefonschränke in Auftrag gegeben. Natürlich mussten diese, zum bereits vorhandenen Interieur genau passen. Ein kleineres Beistelltischchen, teilweise mit Schubladen und Abstellflächen, erfüllte diesen Anspruch perfekt. Auch heute ist ein Telefonschrank ein beliebtes Möbelstück, um unserem Stilgefühl Ausdruck zu verleihen. Dabei hat so ein Telefonschrank durchaus praktische Aspekte.

Nutzen
Auch in Zeiten des schnurlosen Telefons wird ein stationäres Basisteil benötigt. Meist ist darin auch gleich der Anrufbeantworter integriert. Und wo wäre das Alles sicherer und stilvoller untergebracht als auf einem Telefonschrank im Flur oder Wohnzimmer. Auch ist dort genug Platz, um die Telefonbücher zu verstauen. Kein lästiges Suchen nach dem aktuellen Telefonbuch in irgendwelchen Schubladen. Wer es noch stilvoller mag legt ein privates Telefonadressbuch, vielleicht mit einem schönen Einband, neben das Telefon und beweist somit persönlichen Geschmack. Sehr praktisch ist auch die Unterbringung von Notizblock und Stift. Wie oft will man sich, bei einem wichtigen Telefonat, etwas notieren. Dann beginnt die endlose Suche nach einem Blatt Papier und einem Schreibgerät. Das kann mit einem speziellen Telefonschrank nicht mehr passieren! Alles ist griffbereit in unmittelbarer Nähe aufbewahrt.

Einrichtungsstil
Telefonschränke sind heute in den verschiedensten Stilrichtungen erhältlich. Von rustikal bis futuristisch. Vor dem Kauf sollte zunächst einmal bedacht werden, an welchem Platz das Möbelstück stehen soll. Im Flur oder doch im Wohnzimmer? Auch dürfen Sie nicht vergessen, den zur Verfügung stehenden Raum, vorher auszumessen. Sonst kann es böse Überraschungen geben. Dass der Telefonschrank zur übrigen Einrichtung passen sollte, muss wohl nicht extra erwähnt werden. Zwar kann ein Stilbruch durchaus einen reizvollen Kontrast ergeben, aber ein Schränkchen mit gedrechselten Beinen in ein Wohnzimmer aus Chrom und Glas stellen? Das wäre absurd. Beweisen Sie hier Fingerspitzengefühl – weniger ist oft mehr.

Praxis
Ihr persönlicher Telefonschrank sollte auch auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Viel unterzubringen? Dann sind mehrere Schubladen angebracht, um mit nur einem Griff alles schnell zur Hand zu haben. Oder sie möchten noch einen edlen Briefständer nebst Schreibgarnitur unterbringen? Dann sollten Sie auf eine ausreichend große Platte achten. Ein überladenes Telefonschränkchen macht keinen guten Eindruck.