Telefonvorwahl Ausland: Die wichtigsten Nummern

Telefonvorwahl Ausland - testen Sie Ihr Wissen! Wie viele Auslandsvorwahlen fallen Ihnen ganz spontan ein?


Die Reise in ein Urlaubsland dauert meistens mehrere Stunden. Lassen Sie diese Zeit nicht ungenutzt verstreichen. Anstatt Geld für langweilige Zeitschriften auszugeben, könnten Sie doch während der nächsten Reise mit Freunden oder Ihrer Familie, auf spielerische Art und Weise Landesvorwahlen wichtiger Länder auswendig lernen. Nehmen Sie dazu eine Karte mit und erweitern Sie gleichzeitig Ihre Geografie-Kenntnisse.

Telefonvorwahl Ausland – wie funktioniert es am Urlaubsort?
Haben Sie ein Handy dabei, benötigen Sie selbst während einer Reise so gut wie nie die Telefonvorwahl des Reiselandes. Sind Sie beispielsweise in Spanien mit Ihrem Handy unterwegs, hat Ihr Handy Sie automatisch in einem der verfügbaren Netze angemeldet. Um mit Ihrem Hotel zu telefonieren, müssen Sie daher lediglich die Nummer (ohne Landesvorwahl) wählen und schon sind Sie verbunden. Wenn Sie sich jedoch außerhalb Deutschlands aufhalten, wird Ihr Heimatland praktisch zum Ausland. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich die deutsche Landesvorwahl 0049 zu merken und vor jeder Nummer im Handy einzuspeichern. Achten Sie darauf, dass Sie die Null vor Ihrer Ortsvorwahl weglassen. Die eingespeicherten Nummern sollten folgendes Format haben: Telefonvorwahl Ausland (0049) plus Ortsvorwahl ohne Null (etwa 711 für Stuttgart) plus jeweilige Nummer. Auch bei Mobilfunkvorwahlen muss die führende Null weggelassen werden.

Telefonvorwahl Ausland - die beliebtesten Urlaubsziele
Weltweit, beginnen die Landesvorwahlen mit 00. Es ist unmöglich, sich alle Vorwahlen der Welt zu merken. Fangen Sie daher beim auswendig lernen, zunächst mit den beliebtesten Urlaubsländern in Europa an:

  • Griechenland: 0030
  • Spanien: 0034
  • Portugal: 00351
  • Italien: 0039
  • Türkei: 0090
  • Malta: 00356
  • Zypern: 00357 (griechischer Teil)
  • Zypern: 0090 (türkischer Teil)

Immer beliebter werden außerdem Ziele in Osteuropa, wie zum Beispiel:

  • Ungarn: 0036
  • Rumänien: 0040
  • Bulgarien: 00359
  • Kroatien: 00385
  • Slovenien: 00386

Wichtig sind natürlich auch die Vorwahlen unserer Nachbarländer:

  • Schweiz: 0041
  • Österreich: 0043
  • Niederlande: 0031
  • Belgien: 0032
  • Frankreich: 0033
  • Luxemburg: 00352
  • Dänemark: 0045
  • Tschechei: 00420
  • Polen: 0048

Gerne angestrebte Nah- und Fernreiseziele deutscher Touristen sind außerdem:

  • Schweden: 0046
  • Norwegen: 0047
  • Finnland: 00358
  • Tunesien: 00216
  • Marokko: 00212
  • Ägypten: 0020
  • Malediven: 00960
  • Mauritius: 00230
  • Seychellen: 00248
  • Mexiko: 0052
  • Kuba: 0053
  • Sri Lanka: 0094
  • Südafrika: 0027

Eher interessant für Backpacker sind folgende Reiseziele:

  • Indien: 0091
  • Thailand: 0066
  • Australien: 0061
  • Neuseeland: 0064
  • Indonesien: 0062

Selbstverständlich dürfen Sie beim Wissensspiel „Telefonvorwahl Ausland“ die bedeutendsten wirtschaftlichen Großmächte nicht vergessen:

  • USA: 001
  • Russland: 007
  • Großbritannien: 0044 (und Nordirland)
  • China: 0086
  • Japan: 0081