Terratec Cinergy Hybrid T USB XS: Merkmale der Hybrid-Karte

Terratec Cinergy Hybrid T USB XS – überall Fernsehen am Laptop in sehr guter Qualität.


Eine speziell für Fußballfans extrem frustrierende Situation – man ist mit dem Auto unterwegs und das alles entscheidende Qualifikationsspiel zur Fußball-WM startet in 20 Minuten. Moderne Empfangs- und Sendetechnik bieten allerdings eine Lösungsmöglichkeit. Mit Laptop und einem etwas größeren USB Stick ist man in kürzester Zeit „live“ dabei. Die Terratec Cinergy Hybrid T USb XS machts möglich.

Fernsehprogrammen über DVB-T
Die traditionelle analoge Verbreitung von Fernsehprogrammen über Antenne wird nach und nach umgestellt auf die digitale Sendetechnik DVB-T. Je nach Sendegebiet werden Programme einstweilen noch analog und parallel digital oder nur mehr igital verbreitet. Meist sind es je nach Sendegebiet 10 bis 20 Fernsehprogramme, die man mobil am Laptop empfangen kann. Die Hauptprogramme sind flächendeckend zu empfangen. Die Terratec Cinergy Hybrid T USB XS ist eine Hybrid Fernsehempfangskarte die in einem etwas größeren USB-Stick integriert ist. Die Installation der Terratec Cinergy Hybrid T USB XS ist sehr einfach. Man verbindet den Stick mit einem freien USB Anschluss am Laptop und legt die mitgelieferte Installationsdisc ein. Die äußerst zierliche DVB-T Antenne verbindet man mit dem Stick und startet das automatische Installationsprogramm. Sämtliche Programme die empfangen werden können werden automatisch abgespeichert. Das mobile Fernsehvergnügen kann beginnen.

Ausgezeichnete Bildqualität
Bei modernen leistungsstarken Laptops ist die Bildqualität ausgezeichnet. Vereinzelt ruckartige Bildbewegungen treten nur auf, wenn man viele Anwendungen am Laptop gleichzeitig laufen lässt. Hochauflösendes Fernsehen (HDTV) kann allerdings die DVB-T Technik über Antenne nicht anbieten. HDTV ist erst bei Bildschirmdiagonalen über 90 Zentimetern sinnvoll und bringt deswegen bei den verhältnismäßig kleinen Laptop-Bildschirmen keine sichtbare Verbesserung der Bildqualität.

Der Laptop als digitaler Videorekorder
Die mitgelieferte Software macht den Laptop zusätzlich zum digitalen Videorekorder. Die Aufnahmequalität ist sehr gut. Die Programmierung erfolgt sehr komfortabel über das EPG-Programminformationssystem. Ein Klick auf die entsprechende Sendung genügt und die Aufnahme ist programmiert. Man muss aber darauf achten, dass der Laptop zur programmierten Aufnahmezeit eingeschaltet ist. Der Empfang analoger Sender konnte im Test nicht ganz überzeugen. Speziell wenn man die Terratec Cinergy Hybrid T USB XS mit analogen Kabelprogrammen füttert, sind die Ergebnisse bezüglich Bild- und vor allem der Tonqualität nicht überzeugend.

Fazit
Die Terratec Cinergy Hybrid T USB XS ist eine sehr gute Wahl, wenn man am Laptop DVB-T Fernsehprogramme ansehen möchte. Vorab sollte man sich aber erkundigen, wie gut die Versorgung von DVB-T Programmen in Gebieten, in denen man unterwegs ist, ausgebaut ist.