Tests auf Allergien

Um allergische Reaktionen zu testen, wird ein Allergietest auf der Haut durchgeführt. Dieses Verfahren wird von einem Hautarzt durchgeführt, um den Auslöser der Allergie bestimmen zu können


Um den Fragen auf den Grund zu gehen, beziehungsweise die Vermutung des ursächlichen Allergens zu bestätigen, gibt es eine Reihe von Allergietests, mit denen man dem verantwortlichen Allergen auf die Spur kommen kann. Dies kann durch Tests auf der Haut, wie auch durch Blutuntersuchungen erfolgen. Letztere sind deutlich kostenintensiver, daher versucht man erst einmal über Hauttests die Diagnose zu stellen. Ärzte, die derartige Tests durchführen, nennen sich Allergologen, Dermatologen und Enterologen, sowie Allergie-Spezialisten.

Gleich Allergietest machen lassen?
Bevor aber eine Praxis aufgesucht wird, in der ein Allergietest durchgeführt werden soll, muss beachtet werden, dass einige Medikamente allergische Reaktionen dämpfen und die Tests so zu uneindeutigen Ergebnissen führen können. Dazu gehören bereits eingenommene Antihistaminika, Kortisonpräparate, Beta-Blocker und ACE-Hemmer.