Theaterjobs – Arbeitsmöglichkeiten auf und hinter der Bühne

Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es am Theater - eine kurze Übersicht über die verschiedenen Berufe sowie ihre Aufgabenbereiche


Ein Theater ist ein kleiner Kosmos für sich. Das spürt jeder, der einmal durch den Bühneneingang spaziert ist und einen Blick hinter die Kulissen geworfen hat. Hier zu arbeiten ist für viele Menschen etwas ganz besonderes. Es gibt sehr viele verschiedene Theaterjobs, sowohl Ausbildungsberufe, als auch Akademische. Im folgenden werden die einzelnen Bereiche und Tätigkeitsfelder unterschieden und vorgestellt.

Theaterjobs auf der Bühne
In einigen Theatern ist neben dem Schauspiel auch das Ballett und die Oper anzutreffen. Dagegen findet man in großen Städten für Oper und Ballett oft ein eigenes unabhängiges Haus, die Oper. Schauspiel studiert man an einer Schauspielschule nach zuvor bestandener Aufnahmeprüfung. Auch privat lässt sich dieser Beruf bei einem guten Lehrer erlernen. Schauspiel ist entgegen vieler Klischees in erster Linie ein erlerntes Handwerk, bloßes Talent verschafft in den seltensten Fällen den Sprung auf die Bühne. Im Musiktheater werden klassisch ausgebildete Sänger und Balletttänzer angestellt. Beides kann man an Musikhochschulen und auch sehr gut im europäischen Ausland, oder den USA, studieren. Auch hier gibt es vereinzelte Fälle, die überwiegend eine private Ausbildung absolviert haben. Die Chancen auf einen Job lassen sich durch ein staatliches Studium erheblich steigern. Generell muss man allerdings zu diesen Theaterjobs anmerken, dass sie auch harte körperliche Arbeit sind und daneben auch eine gesunde und starke Psyche sehr von Vorteil ist. Ein Balletttänzer ist spätestens mit 40 Jahren am Ende seiner Karriere, und auch im Schauspiel und im Musiktheater ist der Konkurrenzdruck und die Belastung sehr hoch. Es hilft sich frühzeitig ein zweites Standbein zuzulegen, wie beispielsweise eine Lehrtätigkeit im jeweiligen Bereich. Die Ensemblegröße für Theaterjobs auf der Bühne ist von Theater zu Theater verschieden.

Theaterjobs hinter der Bühne
Es gibt natürlich wesentlich mehr Arbeitsmöglichkeiten hinter der Bühne. Hier seien die wichtigsten genannt.
Direkt hinter der Bühne findet sich der Inspizient. Er hat direkten Kontakt zu den Bühnendarstellern, muss das jeweilige Stück im Ablauf perfekt kennen und organisiert Auftritte und Umbauten durch Einrufe über Lautsprecher. Der Inspizient ist gemeinsam mit dem Regieassistent zuständig für den reibungslosen Ablauf. Des weiteren kommen während einer Vorstellung Souffleure, Techniker und auch Musiker (Orchester) zum Einsatz und sogar Feuerwehrleute finden sich für Notfälle hinter der Bühne. Um ein neues Stück einzustudieren benötigt man im Musiktheater einen musikalischen Leiter (Dirigent), der in der Regel auch noch ein bis zwei Assistenten hat, Korrepetitoren (zum Einstudieren einzelner Partien) und, wie im Schauspiel auch, einen Regisseur (der ebenfalls Assistenten hat). Dirigieren und Orchesterleitung kann man, ebenso wie Regie, studieren. Des weiteren kommen die Kostümbildner und Maskenbildner zum Einsatz. Ein Kostümbildner hat schneidern gelernt, ein Maskenbildner hat in jedem Fall auch eine Friseurausbildung. Im Theater gibt es für beide Bereiche getrennte Abteilungen. Auch für das Bühnenbild gibt es spezielle Theaterjobs. Bühnenbildner konzipieren das Aussehen der Bühne für eine bestimmte Produktion nach Absprache mit dem Regisseur und haben oft eine Ausbildung auf einer Kunsthochschule genossen.

Weitere Theaterjobs
Natürlich hat jedes Theater auch einen gewaltigen Verwaltungsapparat. Von der Theaterkasse über die Kantine bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit sind unterschiedliche Aufgabenbereiche vorhanden.  Die Leitung eines Theaters liegt in den Händen des Intendanten. Dieser muss sich in sämtlichen Sparten auskennen. Um in der Verwaltung zu arbeiten ist ein Studium der Musik-/Theaterwissenschaft und/oder BWL von Vorteil. Wer gerne einmal den Betrieb eines Theaters ohne große Vorkenntnisse kennenlernen und einfach mal in die verschiedenen Theaterjobs reinschnuppern möchte, kann sich beispielsweise als Statist oder Praktikant bewerben.