Thermofix - Hinweise zur Anwendung

Der Thermofix von Vorwerk ist ein echter Alleskönner und besticht als Küchenmaschine nicht nur durch schönes Design.


Schon allein der relativ teure Anschaffungspreis ist für viele ein Argument gegen den Thermomix. Doch er ist mehr als nur eine einfache Küchenmaschine und kann auch sehr viel mehr als seine eher klassischen Verwandten. Das Gerät ist ein äußerst kompetenter Helfer, der auch denjenigen kulinarische Höhenflüge bescheren kann, die eigentlich keine wirklichen Kochprofis sind.

Große Beliebtheit des Alleskönners Thermofix

  • Viele Besitzer waren anfangs eher skeptisch, ob sich eine so teure Anschaffung wohl lohnen würde oder ob es sich wieder um eines dieser Geräte handeln könnte, die man sich voller Enthusiasmus anschafft, die dann aber nach kurzer Gebrauchszeit in den Tiefen des Küchenschrankes auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Doch für die meisten hat er sich als perfekter Helfer etabliert und Hobbyköche wie auch Profis möchten ihn in ihrer Küchen nicht mehr missen.
  • Mit dem Thermofix kann man kochen, aber auch wiegen und pürieren. Er kann fix verschiedene Getreidesorten mahlen und stellt auch binnen Sekunden Rohkost her. Sogar Teig gelingt wesentlich schneller und darüber hinaus auch noch besser als in einem Brotbackautomaten.
  • Selbst mit Dampf kann man in diesem Wunderkessel garen, Pudding oder Grütze gelingen ohne Anbrennen, ebenso wie herrliches Kartoffelpüree. Suppen lassen sich mit frischen oder auch tiefgefrorenen Zutaten herstellen und auch Soßen gelingen sicher selbst dann, wenn sie ein wenig komplizierter zuzubereiten sind.

Große Zeitersparnis

  • Eine Schwierigkeit beim Kochen ist häufig die mangelnde Zeit. Auch das ist mit diesem Gerät kein Problem mehr, denn innerhalb von nur einer halben Stunde können komplette Menüs zubereitet werden.
  • Zudem ist der Thermofix stark genug, um mit ihm Eis zu crushen und selbst Sahne oder Eischnee können darin geschlagen werden Kräuterbutter gelingt ebenso leicht und schnell wie Brotaufstriche, Marmelade oder Fruchtpürees. Glühwein, Kuchenteig, Cremes für Tortenfüllungen, Knödel, Reis, Kartoffeln, Nudeln, Rotkohl oder anderes Gemüse – all dies und mehr erledigt der Thermofix wie von Zauberhand.
  • Doch die Zeitersparnis bezieht sich nicht nur auf die kürzere Zeit, die man für das eigentliche Kochen benötigt, auch der Aufwand für das Aufräumen und Spülen wird deutlich reduziert, da die Zutaten beispielsweise gleich in der Maschine gewogen werden können. Aus diesem Grund erfreut sich das Gerät nicht nur bei Hausfrauen, Hobbyköchen und jungen Familien großer Beliebtheit. Selbst Profis schwören auf den Thermofix.