Tipps fürs Erste Mal

Es gibt einige Tipps fürs Erste Mal, denn dieses sollte etwas Besonderes für beide Seiten sein: Es kann romantisch, zärtlich und wunderschön sein, wenn man dafür sorgt, dass man dabei ungestört ist und keine allzu hohen Erwartungen hat.


Beim Ersten Mal kämpfen viele mit großen Ängsten und hohen Erwartungen, gerade die perfekten Körper aus den Medien machen die Sache da nicht leichter. Es gibt Tipps fürs Erste Mal, denn dies sollte etwas ganz Besonderes sein, unvergesslich und liebevoll. Wer verliebt ist, sollte sich auf jeden Fall nicht unter Druck setzen.

Die Tipps fürs Erste Mal – Die Ängste und Erwartungen verringern

  • Es kann schaden, wenn man sich kurze Zeit vor dem Ersten Mal einige Filme mit perfekt inszenierten Sexszenen ansieht, denn keiner sollte sich an dem Körper eines Modells messen. Jeder sollte nicht zu viel von dem anderen und auch nicht von sich selbst erwarten, denn Sex muss erst ausprobiert werden, wie eine gemeinsame Sprache.
  • Es sagt auch nichts über die Fähigkeiten oder Liebe aus, wenn etwas beim Ersten Mal schiefgeht, es dürfen auch beim Sex Fehler passieren. Das Ganze sollte also möglichst entspannt gesehen werden.

Die Tipps fürs Erste Mal – Die Vorbereitung auf das Erste Mal

  • Mit einer Karotte kann der Umgang mit einem Kondom für das Erste Mal geübt werden, egal ob Frau oder Mann. Am Wichtigsten ist, dass das Kondom durch Fingernägel nicht beschädigt wird und dass es griffbereit bleibt.
  • Zu den wichtigsten Tipps fürs Erste Mal gehört, dass der Raum geschützt ist und beide Partner ungestört sind. Gerade beim Ersten Mal möchte man schließlich nicht beobachtet werden.
  • Der Sex benötigt oft Zeit, bis er zwischen Menschen reift - keiner sollte sich also zu etwas gezwungen fühlen, was er nicht möchte. Man muss sich langsam damit vertraut machen, dann ist Sex etwas Wundervolles.

Die Tipps fürs Erste Mal – Es sollte wunderschön werden

  • Wer gern Sex hätte, sollte geduldig sein und auf den richtigen Moment warten. Keiner sollte den Partner oder die Partnerin dazu drängen, wenn diese Person noch nicht so weit ist. Erst wenn beide wirklich Lust haben, kann man sich den Gefühlen hingeben. Beim Ersten Mal geht vor allem für die Frau nichts schief, wenn man dem Partner vertraut und ihn liebt.
  • Für ein sicheres Vergnügen muss verhütet werden, am besten werden die Kondome vorher gemeinsam gekauft. Es ist Fakt, dass Frauen beim ersten Mal Blutungen und Schmerzen haben, dennoch kann es mit Vertrauen zu einem schönen Erlebnis werden, wenn beide Partner aufeinander eingehen. Beim Ersten Mal sind keine unterschiedlichen Stellungen und Techniken wichtig, der Sex ist kein Wettkampf, es muss niemandem etwas bewiesen werden.