Tischdekoration für Ostern - tolle Ideen zum Nachmachen

Eine harmonische Tischdekoration für Ostern ist nicht nur ein Blickfang beim Osterfest, sondern lässt einem das Festessen gleich besser schmecken.


Zu einem guten Osteressen braucht man natürlich auch eine schöne Tischdekoration für Ostern, um das Ganze harmonisch abzurunden. Dafür eignen sich Naturmaterialien, die man im Frühling sammeln kann, aber auch selbst gemachte Kleinigkeiten oder auch kleine Accessoires aus dem Laden können ein kleines Highlight am Ostertisch bilden. Bevor man mit dem Dekorieren beginnt, sollte man sich für ein bis maximal zwei Grundfarben entscheiden, da mehr schon den Tisch „überladen“ würde.

 

 

Deko aus Naturmaterialien und Selbstgemachtes

  • Naturmaterialien eignen sich besonders gut als Tischdekoration für Ostern, da dies zum Grundgedanken des Festes passt. Man kann den Tisch mit Weidenzweigen oder Frühlingsblumen dekorieren. Auch Steine und Äste, die bereits mit Moos überwachsen sind, kann man auf den Ostertisch legen. Aus Gänseblümchen oder Efeu kann man sehr schöne Serviettenringe flechten oder sie als Streudeko auf den Tisch legen.

 

  • Aus leeren Eierschalen-Hälften kann man kleine Blumentöpfe basteln und frische Kresse pflanzen. Als Standfuß nimmt man einfach Eierbecher und so erhält man nicht nur eine optisch schöne Dekoration, man kann diese auch gleich verzehren. Eine weitere Möglichkeit für eine essbare Streudeko wäre Ostereier und Hasen aus Lebkuchen zu machen und diese auf dem Tisch aufzulegen.

 

  • Aus Moosgummi kann man auch Figuren, wie Hasen oder Blumen ausschneiden und sie als Tischdekoration für Ostern auflegen.

 

 

 

Deko aus dem Laden

  • Es ist schwer und auch zeitaufwendig die gesamte Tischdekoration für Ostern selbst zu machen, deshalb kann man ruhig einige Stücke im Laden kaufen. Auf keinen Fall sollte man auf Tischtücher verzichten, die am besten nicht zu bunt sein sollten. Man kann auch Seidentücher auflegen, worauf man noch Deko-Elemente stellen kann. Auf dem Ostertisch dürfen natürlich auch Kerzen nicht fehlen. Zu Ostern kann man in vielen Läden eierförmige Kerzen kaufen, aber auch Schwimmkerzen in einer Schale sind ein Blickfang.

 

  • Wer Streudeko nicht selbst machen will, kann sie auch oft günstig im Laden kaufen, genauso wie süße Dekoration in Form von Schokoladehasen oder süßen kleinen Ostereiern. Verwendet man Papierservietten, kann man zu Ostern auch im Laden welche mit entsprechenden Motiven erstehen, die sich ebenfalls gut für die Tischdekoration für Ostern eignen.