Tolle Filme für Kinder

Tolle Filme für Kinder sind heutzutage Mangelware und als Eltern sollte man gut aufpassen, welche Filme die Kleinen zu sehen bekommen


In der heutigen Zeit ist es schwer die richtigen Kinderfilme für seine Liebsten zu finden. Schließlich möchte man seinen Kindern im frühen Alter gewalttätiges Bildmaterial enthalten und sie stattdessen lieber die alten guten Helden von Walt Disney kennen lernen lassen! Lassen wir den Kindern wenigstens in ihren Filmen noch an die heile Welt glauben.

Kinderfilme für die Kleinen
Tierfilme eignen sich besonders gut für die Kleinen und die ganze Familie. So überzeugt beispielsweise "Dr. Dolittle" mit Eddie Murphy als fröhliche Komödie mit Witz, Charme und sprechenden Tieren.  Aber auch Animationsfilme von Pixar, wie etwa "Findet Nemo" oder die "Monster AG", können das Kinderherz erfreuen. Besonders spannend für die Jungs ist "Cars", ein Trickfilm, in dem ein Rennauto die Welt erobert.

Kinderfilme für Jung und Alt
Es gibt übrigens auch viele Kinderfilme, die auch für Erwachsene höchst sehenswert sind. Da gibt es den "Beverly Hills Chihuaha", ein kleiner Hund, der gegen die Vorurteile gegenüber kleinen Schoßhunde kämpft, oder "Yogi Bär 3D", ein Kinderheld der frühen 90er Jahre. Aber auch Filme wie "Der Goldene Kompass" oder "Die Chroniken von Narnia" sind sowohl für ältere Kinder als auch für Erwachsene tolle Filme. Die "Harry Potter"-Reihe wird vermutlich erst für die Jugendlichen interessant, wobei die ersten Teile auch für Kinder geeignet sind. Meist kann man sich auch einfach für einen Film entscheiden, in dem ein Schauspieler aus anderen Kinderfilmen spielt.  Hier ist beispielsweise Brendan Fraser sehr beliebt, der als tollpatschiger Held in "Reiner Fellsache" oder "Monkeybone" überzeugt.