Tortellini selber machen - ein Rezept

Tortellini selber machen ist nicht zu vergleichen mit gekaufter Pasta. Die Füllung wird dabei schließlich frisch zubereitet.


Sie benötigen für dieses Rezept zum Tortellini selber machen 300 Gramm Mehl, drei Eier und 150 Gramm Hackfleisch. Damit Sie die Tortellini selber machen können, benötigen Sie noch Pfeffer, Salz, Oregano und Knoblauch zum Würzen. Man kann auch das Hackfleisch weglassen und die Tortellini mit Spinat oder Käse füllen.

Zubereitung der Tortellini
Um Tortellini selber machen zu können, benötigt man eine Nudelmaschine, da das Ausrollen des Teiges mit der Hand, zu viel Kraft benötigt. In eine Rührschüssel gibt man die Eier, welche man mit der Gabel verquirlt. Über die verquirlten Eier siebt man das Mehl und verrührt beides mit den Händen zu einem richtig festen Teig. Zuerst wird der Teig sehr trocken und kann etwas bröseln, aber man muss solange weiter kneten, bis der Teig anfängt zu glänzen und schön geschmeidig ist. Man darf kein Wasser dazu geben. Der Tortellini Teig wird dann mit Salz gewürzt. Den Teig muss man anschließend in drei Stücke teilen. Da er sehr schnell austrocknet, muss dieser in ein Geschirrtuch gewickelt werden, bis er verbraucht wird. Die Nudelmaschine stellt man auf die weiteste Einstellung und dreht dann die drei Teigstücke nach und nach durch. Den Teig muss man zwischendurch immer mit etwas Mehl bestäuben, ansonsten bleibt er an der Maschine kleben. Man muss den Teig so oft durch die Maschine drehen, bis er schön glatt ist. Um die Tortellini selber machen zu können, muss die Maschine dann nach und nach enger gestellt werden. Der Nudelteig muss dünn und gleichmäßig sein. Man legt den Teig dann auf eine bemehlte Arbeitsfläche, wo man Kreise von etwa acht Zentimetern aussticht.

Die Füllung
Das Hackfleisch gibt man in eine Schüssel und würzt es mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch. Aus dem Hack werden dann kleine Kugeln geformt. Die Kugeln legt man daraufhin in die Mitte der Teigkreise. Danach werden die Kreise zu einem Halbmond zusammengelegt. Die Ränder müssen nun noch fest zusammen gedrückt werden. Diese werden anschließend in kochendes Salzwasser gelegt und etwa zwei Minuten gekocht. Am besten schmeckt dazu Tomaten- oder Käsesoße. So einfach ist Tortellini selber machen.