Traumpartner suchen im Internet

Immer mehr Menschen nutzen das Internet um ihren Traumpartner zu suchen - und können dabei tatsächlich auf die große Liebe treffen, sofern einige Grundregeln beachtet werden. Schützen Sie Ihre Daten, zeigen Sie ein gesundes Maß an Misstrauen und verabreden Sie sich, wenn es soweit ist, an einem öffentlichen Ort.


Schon längst verlassen sich die meisten Singles nicht mehr darauf, durch Zufall den passenden Partner an der Supermarktkasse oder in der Disco zu finden. Stattdessen gehen sie online auf die Suche nach Mr. oder Mrs. Right. Während das Online-Dating vor einigen Jahren noch ein Tabuthema war, ist es mittlerweile nicht mehr außergewöhnlich, dass viele Beziehungen über das Internet entstehen. Möglichkeiten, einen geeigneten Flirtpartner zu finden, gibt es dabei viele...

Online-Partnersuche auch für schüchterne Singles

  • Im Internet den Traumpartner zu suchen, bietet viele Vorteile. Es gibt es keinen anderen Ort, an dem man so viele Singles trifft. Damit ist die Auswahl und auch die Wahrscheinlichkeit, dass man einen passenden Partner findet, wesentlich größer als beispielsweise in einer Bar oder einem Café.
  • Außerdem bekommen somit auch solche Menschen eine Chance, die im wahren Leben eher zurückhaltend sind und nicht sofort auf fremde Menschen zugehen. Das Internet bietet absolute Anonymität, man gibt nur das von sich preis, was man selbst über sich verraten möchte. So gestaltet sich auch eine mögliche Abfuhr nicht so schmerzhaft wie ein Korb im real life.

Anonymität bewahren und misstrauisch sein

  • Obwohl die Möglichkeit, im Internet den Traumpartner zu suchen, viele Vorteile bietet, birgt es doch auch einige Gefahren. So kann man sich zum Beispiel nie ganz sicher sein, wer tatsächlich hinter dem netten Chatgespräch oder dem sympathischen Singleprofil steckt. Eine gesunde Portion Misstrauen ist dahernicht nur angebracht, sondern auch dringend notwendig.
  • Persönliche Daten wie zum Beispiel Telefonnummern oder die eigene Adresse sollten niemals sofort weitergegeben werden. Erst wenn man den Flirtpartner längere Zeit kennt und Vertrauen aufgebaut hat, kann man langsam ein Stück seiner Anonymität aufgeben.

Das erste Treffen

  • Auch wenn es tatsächlich zu einem realen Treffen kommt, ist Vorsicht geboten. Ist die Suche nach dem Traumpartner scheinbar erfolgreich, ist eine Verabredung an einem öffentlichen Ort am sinnvollsten.
  • Falls die Sympathie in der Realität doch nicht mehr so groß ist, kann man das Treffen schnell und unkompliziert wieder beenden. Mit einem gewissen Maß an gesundem Misstrauen bietet das Internet jedoch eine gute Möglichkeit, den Traumpartner zu suchen und zu finden.