Trennkost nach Summ - gesund abnehmen leicht gemacht

Wenn Sie gesund abnehmen und dabei auf nichts verzichten möchten, dann ist die Trennkost nach Summ genau das Richtige für Sie.


Es gibt viele Menschen, die gerne gesund abnehmen möchten. Eine Möglichkeit dafür ist die Trennkost. Eine Expertin auf diesem Gebiet ist Ursula Summ. Hier erfahren Sie alles über die Trennkost nach Summ. Mit dieser Trennkost können Sie gesund abnehmen.

So funktioniert Trennkost
Trennkost ist eine Ernährungsumstellung, keine Diät. Bei dieser Trennkost werden die kohlenhydrathaltigen und die eiweißhaltigen Nahrungsmittel voneinander getrennt verzehrt. Sie sollten reichlich Gemüse und Salate essen. Zu Fleisch sollten Sie keine Nudeln, kein Reis und keine Kartoffeln verzehren. Bei der Trennkost nach Summ tretten keine Mangelerscheinungen auf. Man muss auf nichts verzichten, Sie können essen was Sie mögen. Die Nahrung wird nur anders zusammengestellt. Bei dieser Trennkost gibt es drei Gruppen. Die Eiweißgruppe, die Kohlenhydratgruppe und die neutralen Lebensmitel.

Sinn und Zweck einer Trennkost
Durch getrenntes Essen bekommen Sie mehr Energie. Ein " Durcheinanderessen " macht schlapp und müde. Durch Harmonie in Ihrem Basen-Säure-Haushalt haben Sie mehr Gesundheit, denn bei einer basenfreien Kost wird richtig entgiftet. Bei einem ausgeglichenen Blutzuckerspiegel haben Sie mehr Gewichtsabnahme. Durch die natürliche Lebensweise bekommen Sie mehr Schönheit, denn ein sehr zufriedener Körper macht Sie glücklich.

Beispiele für Eiweißmahlzeiten
Bei dieser Trennkost nach Summ können Sie vormittags soviel Obst essen, wie Sie mögen. Unpassend zu dem Obst sind Brot oder Müsli. Sie können aber auch Eier essen. Dazu auch kein Brot, sondern lieber Gemüse. Mittags können Sie dann zwischen Fischgerichte, Fleischgerichte, Käsegerichte oder Eiergerichte wählen. Dazu einen Salat, aber keine Nudeln, kein Reis und keine Kartoffeln. Eine Regel besagt, lieber drei- bis viermal Gemüse und Obst essen als Fleisch.

Kohlenhydratemahlzeiten für eine Trennkost nach Summ
Zum Frühstück können Sie Müsli mit Banane essen. Bei dieser Trennkost nach Summ dürfen Sie, zu dem Müsli keine Milch und kein saures Obst essen. Sie können aber auch Brötchen oder Brot  mit Salami, Schinken oder verschiedenen Käsesorten essen. Tee und Kaffee dürfen Sie dazu auch trinken. Sollten Sie zum Mittag Kohlenhydratemahlzeiten essen, so wählen Sie zwischen Kartoffeln, Reis oder Nudeln. Dazu einen Salat oder Gemüse. Sie können die Kohlenhydratmahlzeit sowie die Eiweißmahlzeit auch in kleinen Mengen, mit neutralen Lebensmitteln, anreichern.
Ein Vorteil ist, wenn Sie die einzelnen Mahlzeiten ein wenig harmonisch zusammenstellen.