Trockene Haare - porös, widerspenstig und verknotet!

Nach einem langen kalten Winter brauchen trockene Haare besondere Aufmerksamkeit.


Trockene Haare lassen sich schwer stylen. Verknoten sie sich außerdem dauernd bei der kleinsten Windböe? Dann brauchen Sie unbedingt Hilfe, denn trockenes Haar ist immer ein Zeichen für Überbeanspruchung oder fehlende Pflege. Gerade nach einem langen, kalten Winter ist das Haar oftmals spröde durch heiße Heizungsluft drinnen und trockene, kalte Luft draußen.
Greifen Sie deshalb aber nicht direkt zu einem teuren Pflegeprodukt in Form einer Kur. Was natürlich ist und noch besser wirkt, als chemische Mittel, sind Naturprodukte wie zum Beispiel das Mandelöl.

Am besten massieren sie eine große Portion davon ins Haar ein, besonders in die Haarspitzen, wickeln Sie dann ein Handtuch darum und lassen das Öl über Nacht einwirken. Morgens wird das Ganze dann mit ihrem normalen Shampoo ausgewaschen und schon verfügen Sie über Haare wie neu und frisch gekurt! Ein toller Nebeneffekt ist außerdem der nun perfekt glatte Fall der Haare.