Übungen am Arbeitsplatz: Entspannen Sie Ihren Rücken

Egal ob Sie im Sitzen oder Stehen arbeiten, fast jeder hat Probleme mit dem Rücken, gegen die spezielle Übungen am Arbeitsplatz Linderung bringen.


 Langes Sitzen beispielsweise vor dem Computer oder an der Kasse kann genauso anstrengend für Ihren Rücken sein, wie arbeiten im Stehen. Gönnen Sie sich und Ihrem Rücken regelmäßig Pausen und absolvieren Sie ein paar einfache Übungen am Arbeitsplatz, um Ihren Rücken zu entspannen. Ein paar Minuten am Tag reichen schon aus, damit sich Ihr Rücken erholt.

Übungen fürs Büro

  • Während der folgenden Übungen am Arbeitsplatz sitzen Sie immer auf Ihrem Bürostuhl. Bei Übung eins lassen Sie die Arme locker hängen. Kreisen Sie die rechte Schulter nach vorne und wiederholen Sie das Ganze fünfmal. Dann kreisen Sie die rechte Schulter fünfmal nach hinten. Anschließend wiederholen Sie das Ganze mit der linken Schulter.
  • Bei Übung zwei legen Sie Ihre Hände locker auf die Oberschenkel. Drehen Sie nun den Kopf nach rechts und atmen Sie ein. Dann den Kopf nach vorne, das Kinn auf die Brust und ausatmen. Danach drehen Sie den Kopf nach links und atmen ein, anschließend den Kopf zur Mitte, das Kinn zur Brust und ausatmen. Die ganze Übung wird fünfmal wiederholt.
  • Bei der dritten Übung setzen Sie sich auf die vordere Stuhlkante und beginnen den Oberkörper Wirbel für Wirbel nach unten zu rollen. Das Becken wird am Schluss gebeugt. Wenn Sie unten angekommen sind, entspannen Sie ein paar Sekunden und rollen dann den Oberkörper, beginnend mit dem Becken, Wirbel für Wirbel wieder auf. Der Kopf wird am Schluss aufgerichtet. Diese Übungen am Arbeitsplatz eignen sich hervorragend für das Büro.

Übungen im Stehen

  • Folgende Übungen am Arbeitsplatz sind bei stehender Tätigkeit auszuführen. Bei der ersten Übung stellen Sie Ihre Füße parallel und die Knie sind leicht gebeugt. Strecken Sie nun beide Arme in die Luft und ziehen wie im Wechsel kraftvoll nach oben.
  • Übung zwei beginnt mit der gleichen Ausgangsposition wie Übung eins. Nun rollen Sie den Rücken beginnend mit dem Kopf, Wirbel für Wirbel nach vorne, bis er rund wird. Halten Sie die Stellung kurz und rollen Sie sich anschließend wieder nach oben.
  • Die dritte Übung hilft, die Wirbelsäule zu entlasten. Die Beine stehen hüftbreit und parallel. Stützen Sie sich nun mit beiden Händen auf Ihren Arbeitstisch auf und drücken den Oberkörper nach oben. Die Füße bleiben dabei auf dem Boden. Halten Sie die Übung für fünf Sekunden.