Uhrzeit lesen lernen für Kinder

Die Uhrzeit lesen zu lernen wird zum Kinderspiel, dank ein wenig Geduld und spielerischer Methoden.


 Pünktlichkeit wird Kindern immer als eine wichtige Tugend nahegelegt. Doch wie soll ein Kind pünktlich sein, wenn es die Uhrzeit nicht lesen kann? Die Uhrzeit lesen zu können, sollte deshalb jedem Kind schon früh beigebracht werden. Die Frage ist nur wie? In dieser Anleitung wird Ihnen anschaulich erklärt, wie Sie das Uhrzeit lesen Ihrem Kind ganz einfach beibringen können. Dazu brauchen Sie nur zweierlei: Erstens ein wenig Geduld, denn Frust beim Lernen könnte Ihr Kind blockieren und zweitens eine „richtige“ Uhr, also mit Zahlen am Ziffernblatt sowie Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger. Sie werden sehen, dass mit der richtigen Methode das Uhrzeit lesen lernen schnell zum Kinderspiel wird!

Gute Voraussetzungen schaffen: ohne Stress die zwölf Ziffern lernen

  • Beim Uhrzeit lesen lernen sollten Sie als erstes sicherstellen, dass Ihr Kind die Zahlen von eins bis zwölf sicher erkennen und unterscheiden kann. Oft ist es für Kinder schwierig, die Ziffern 10,11, 12 oder 6 und 9 zu unterscheiden. Am besten ist es, dem Kind spielerisch diese Unterscheide beizubringen, zum Beispiel in Form eines Zahlenquiz' oder mithilfe von nützlichen Eselsbrücken. 
  • Hilfreich ist es auch, das Kind die Zahlen selber malen zu lassen, damit es sich diese richtig einprägt. Außerdem ist es ebenfalls hilfreich, das Kind Uhren abmalen zu lassen. Loben Sie es dabei übermäßig und ärgern Sie sich nicht, wenn das Kind die Zahlen spiegelverkehrt schreibt. Die meisten Kinder machen diesen Fehler am Anfang, verlieren diese Angewohnheit aber schnell ganz ohne Ihre Kritik. Erst dann kann es mit dem „richtigen“ Uhrzeit lesen lernen losgehen.

Vom Uhrzeit lesen von einer Pappscheibe bis hin zum Lesen einer „echten“ Uhr

  • Uhrzeit lesen lernen ist einfacher, wenn man zunächst mit einer großen Pappuhr anfängt, die Stunden und Minutenzeiger, sowie ein Ziffernblatt hat. Zeigen Sie Ihrem Kind als Erstes die vollen Stunden. Dazu stellen Sie erst die Uhr und sagen die Uhrzeit an; dann sagen Sie nochmal die gleiche Uhrzeit an und Ihr Kind muss die Uhr selber stellen.
  • Erst jetzt zeigen Sie dem Kind die halben Stunden, dann die Viertelstunden, und zuletzt Fünf-Minuten-Abstände und wiederholen Sie den vorhin erklärten Vorgang. Eine nützliche Hilfe können Tiere oder andere Gestalten sein, die Ihr Kind ansprechen neben jede Ziffer malt, denn dann kann sich das Kind selber Eselbrücken bauen. Zum Schluss wird mit einer „echten“ Uhr geübt und schon bald kann Ihr Kind seinen Freunden beim Uhrzeit lesen lernen helfen!