Unter Vista Dokumente löschen: So geht's

Das Vista Dokumente löschen ist in manchen Fällen von größter Wichtigkeit, damit die eigenen Daten nicht von einem Unbefugten gelesen werden.


Das Betriebssystem Windows Vista speichert alle Dokumente an einem bestimmten Ort. Auch die zuletzt geöffneten Dokumente werden unter Vista aufgelistet und unbefugte Benutzer sehen sofort, was zuletzt geschrieben oder bearbeitet wurde. Damit die Privatsphäre wieder hergestellt werden kann, muss man die Vista Dokumente löschen.

Das Löschen in der Anzeigeleiste von Vista

  • Damit die zuletzt geöffneten Dokumente nicht angezeigt werden, muss diese Option bei Vista deaktiviert werden. In der Taskleiste werden die Eigenschaften vom Startmenü geöffnet.
  • Als Nächstes geht der Benutzer auf Anpassen und dann auf Dokumente. Damit diese nicht mehr angezeigt werden, muss die Option "Element niemals anzeigen" eingestellt und mit "Ok" übernommen werden. Für den privaten Gebrauch von einem Computer ist diese Option sehr wichtig. Oft kommt es vor, dass andere Familienmitglieder den eigenen Computer benutzen und somit sehen können, welche Dokumente als Letztes geöffnet wurden.
  • Bei sehr privaten Dateien oder auch nicht jugendfreien Bildern kann dies zu einer sehr peinlichen Situation führen. Aus diesem Grund sollte die Anzeigeoption am besten komplett deaktiviert werden. In Zukunft wird kein geöffnetes Dokument mehr unter " Letzt geöffnete Dokumente" angezeigt und der Nutzer kann durch das Vista Dokumente löschen wieder seine volle Privatsphäre genießen.

Ein komplettes Löschen der vorhandenen Dokumente

  • In manchen Fällen ist es auch nötig, die Vista Dokumente löschen zu können und sie nicht nur von der Anzeige zu entfernen. Sind alle privaten und wichtigen Dokumente gesichert, können diese relativ einfach und schnell gelöscht werden.
  • Standardmäßig speichert Windows Vista alle Dokumente des Benutzers in einem speziellen Ordner ab. Die Dokumente befinden sich in der Regel im Ordner "Dokumente und Einstellungen" unter dem jeweiligen Benutzernamen. Hier legt das Betriebssystem auch alle anderen erstellten Dateien ab.
  • Der gesamte Inhalt des Ordners kann mit der rechten Maustaste "alle markieren" und mit der Entfernen Taste auf der Tastatur gelöscht werden. Als Letztes sollte der Benutzer noch anschließend den Papierkorb löschen, nun sind die Dokumente vollständig gelöscht.