Urlaub in Budapest - die schönsten Sehenswürdigkeiten

Es ist schwierig, die Sehenswürdigkeiten von Budapest zu benennen, ohne dabei zahlreiche Seiten zu füllen. Man kann stundenlang durch die Stadt schlendern und entdeckt immer wiede neue Sehenswürdigkeiten.


Von der Republik Ungarn ist Budapest die größte Stadt und gleichzeitig die Hauptstadt, sie hatte im Januar 2010 eine Einwohnerzahl von 1,7 Millionen und ist in der Europäischen Union damit die achtgrößte Stadt. Im Jahre 1873 entstand die Einheitsgemeinde Budapest durch die beiden selbstständigen Städte Buda und Pest.

 

 

 

Urlaub in Budapest – Allgemeine Informationen

  • Der Janos-Berg gehört zu den Budaer Bergen und mit über 500 Metern die höchste Erhebung in Budapest. Wer einen Urlaub in Budapest plant, sollte auch über das Wetter Bescheid wissen.
  • Durch die abschirmende Wirkung der Gebirge und die Binnenlage, hat Budapest ein relativ trockenes Klima mit warmem Sommer und kaltem Winter, im Frühsommer sind auch ergiebigste Niederschläge zu verzeichnen.
  • Ein Urlaub in Budapest bietet viele Ausflugsmöglichkeiten, beispielsweise das Schloss in Gödöllö und die Kleinstadt Szentendre.
  • Jährlich findet seit dem Jahr 1984 der Budapest-Marathon statt, hier nehmen mehrere Tausend Läufer teil. Viele Menschen kommen mit dem Schiff nach Budapest, sie fahren mit der Bahn oder fliegen.

 

Urlaub in Budapest – Sehenswürdigkeiten

  • Zu den Sehenswürdigkeiten gehört das Ferenc Hopp Museum für Ostasiatische Künste, in seinem letzten Willen hatte Ferenc Hopp angewiesen, seine eigene ostasiatische Sammlung in einem Museum zu gründen.
  • Der reiche Kunstsammler und Optiker hatte eine Sammlung aus circa 4000 Kunstgegenständen, wie auch Keramiken, Gemälden, Statuen und vielem mehr.
  • In der Zwischenzeit soll die Kunstsammlung mit Gegenständen aus Indien, China und Japan bei 20000 Ausstellungsstückens ein. Im Zweiten Weltkrieg und während der Revolution erlitt die Stadt bedeutende Schäden, dank der erfolgreichen Restauration steht jedoch ein reiches architektonisches Erbe zur Verfügung.
  • Die Peterseite der Stadt bietet für den Urlaub in Budapest Jugendstil und Klassizismus, während die kurvigen Straßen des Burgviertels für Barock-Liebhaber empfehlenswert sind.
  • In dem Urlaub in Budapest bietet das Aquincumer Museum und der Ruinengarten Erinnerung der zweitausend Jahre alten Stadt Aquincum. Einblicke in das Leben der römischen Bürger kann man durch mosaikartige Bodenbilder, eine rekonstruierte Wasserorgel und durch eine Sammlung von Wandmalereien sammeln.
  • In Budapest findet man auch viele Kunstdenkmäler, dazu zählen Ruinen oder Gebäude, welche mit einem historischen oder künstlerischen Aspekt bewahrt werden.
  • Wer den ganzen Werbungen, Autos und dem Gedränge entgehen möchte, kann zu dem Aussichtspunkt auf dem Janos Berg. In 529 Metern Höhe ist dies der höchste Punkt der Stadt und auch die Ruhe und der Frieden der Insel.