Urlaub für Singles - Allein in die Ferien, zu zweit zurück

Möglichkeiten an Urlaub für Singles gibt es viele. Ob im Ski-, Bade- oder Kultururlaub - Partnerschaften können überall entstehen.


Es gibt wohl fast niemanden, der gerne alleine in den Urlaub fährt. Wer staunt schon gerne einsam die Pyramiden von Gizeh an? Selbst der schönste Traumstrand wird schnell langweilig, wenn sich niemand zum Schnorcheln, Plaudern und Rücken-Eincremen findet. Doch was tun, wenn der Kumpel mit seiner neuen Flamme in Frankreich flittert und die Freundin lieber die Oma im Schwarzwald besucht?

 

Für solche Fälle halten Reiseanbieter inzwischen speziellen Urlaub für Singles parat. Das heißt nicht, dass man zwangsläufig auf der Suche nach einem neuen Partner sein muss. Viele kommen nur, um ein paar nette Leute kennen zu lernen. Wenn es dann doch funkt – um so besser.

Beim Après-Ski knistert die Luft
Das Angebot an Urlaub für Singles ist enorm: Vom Wochenendskitrip über Wein-Verköstigungs-Touren bis zum Segeltörn in der Karibik ist für jeden etwas dabei. Der Versuch lohnt sich: Die Mitreisenden sind aufgeschlossen für neue Leute und die Urlaubsstimmung trägt dazu bei, dass man entspannt aufeinander zugeht. Beim Après-Ski flirtet es sich einfach besser als daheim in der Büro-Kantine. Doch Vorsicht: Singleurlaub ist nicht gleich Singleurlaub. Während einige Anbieter darunter nicht viel mehr als eine Reise mit Einzelzimmer verstehen, bieten andere Veranstalter fantasievolle Komplettpakete an. Wer im Urlaub neue Menschen kennen lernen möchte, sollte eine Reise buchen, die mit Aktivitäten gekoppelt ist. Das gemeinsame Erlebnis schweißt zusammen – und für Einsamkeit bleibt keine Zeit.

Ein genauer Vergleich lohnt sich
Preis und Aktivitäten geben einen Hinweis darauf, in welchem Alter die Mitreisenden sind. Sportliche Aktivitäten und eher einfache, landestypische Unterkünfte zielen auf junges Publikum ab, Kulturreisen mit edlen Hotels eher auf Reisende mittleren und gehobenen Alters. Fragen Sie außerdem genau nach, ob der Anbieter auf eine ausgewogene Verteilung von Männern und Frauen achtet! Bei einigen Anbietern finden schon im Vorfeld der Reise Abende statt, an denen man sich kennen lernen kann. Andere bieten ein Internetforum, in dem sich vielleicht auch schon die gemeinsame Anreise organisieren lässt.

Gleich und gleich gesellt sich gern
Damit der Urlaub ein voller Erfolg wird, sollten Sie sich außerdem überlegen, welcher Urlaubstyp Sie sind. Cluburlaub ist eine entspannte Sache, man trifft eine Menge Leute und kann sich auch einmal zurückziehen. Doch Individualisten mit Hang zum Abenteuer wird es hier schnell zu eng. Empfehlenswerter für Aktive sind daher Gruppenreisen wie Wander-, Rad- oder Kanutouren. Clubschiffe bieten für jüngere Leute oft günstigere Tarife an. Überlegen Sie sich genau, was Sie gerne machen. Denn dort treffen Sie Leute mit ähnlichen Interessen – eine gute Voraussetzung, um auch über den Urlaub hinaus Kontakt zu halten.

 

Lesen Sie auch Urlaub - Auf den Wegen von Christoph Kolumbus und Marco Polo