Urlaub in Griechenland: Heimatland der Götter

Heimat der Götter, Wiege der Philosophen. Was für unzählige Mythen ranken sich um das kleine Land am Mittelmeer! Ein Urlaub in Griechenland sorgt für die perfekte Auszeit.


Als Land der Götter gilt Griechenland schon seit jeher. Das Land mit seiner byzantinischen Architektur, den kontrastreichen Städten, die farblich als auch landschaftlich dem Auge Einiges zu bieten haben, war wohl früher auch für die Götter der schönste Platz der Erde. Hoch auf dem Berg Olymp soll Zeus gesessen haben, um sein wachsames Auge auf die Menschheit zu werfen und sie zu zügeln, zu bestrafen oder sich an ihnen gütlich zu tun. Kein europäisches Land kann auf so eine Vielfalt von Mythen und Sagen zurückgreifen wie Griechenland. Auch die lange Geschichte der Antike, die im Land tief verwurzelt ist, ist einzigartig auf der Welt. Athen mit der Akropolis, den Tempeln der Götter, ist nur eine sagenhafte Sehenswürdigkeit im Land. Die griechische Geschichte und die mystische Aura der Götter ist in jedem noch so kleinen Dorf greifbar und macht einen Urlaub in Griechenland so aufregend und geheimnisvoll.

Topografie
Griechenland grenzt als beliebtes Reiseziel an das Mittelmeer, ist also ein Mittelmeeranrainerstaat. Nachbarn des kleinen Landes sind Albanien, Mazedonien, Bulgarien und die Türkei. In Südosteuropa gelegen, gehört Griechenland seit 1981 zur Europäischen Union. Einzig und allein die Insel Zypern ist noch Grund für Streitigkeiten. Sie gehört nämlich halb der Türkei und halb Griechenlands an.
Griechenlands Landschaften sind atemberaubend. Diese Wertung entsteht vor allen Dingen dadurch, dass der Südstaat so Einiges zu bieten hat und keine Langeweile aufkommen lässt. Zwar hat Griechenland einen sehr maritimen Charakter, da es mit einer großen Fläche ans Meer grenzt, das Besondere ist aber, dass der Gebirgsanteil im Land bei 77,9 Prozent liegt. Der Mix aus Gebirgszügen und meernaher, sehr maritim wirkenden Regionen macht den Charme des Landes aus und lockt jährlich viele tausende Urlauber aus aller Welt in die Heimat der Götter.

Genuss in Hülle und Fülle
Auch so hat Griechenland Einiges zu bieten und erfüllt die Wünsche vieler unterschiedlicher Urlauber, die alle etwas anderes wollen. Wer sich eher in Gebirgen zu Hause fühlt, ein echter Wanderer ist und auf eigene Faust verschlafene Dörfer und deren Bevölkerung kennenlernen will, der ist in Griechenland genauso am richtigen Ort wie derjenige, der sich lieber in Küstennähe aufhält, morgens zum Bad ins Meer springt und tagsüber Strandfeeling genießen möchte. Auch für kulinarische Genüsse ist gesorgt. Wer ein Faible für gute Weine, leckeren Fisch oder andere speziell mediterrane Gerichte hat, ist in Griechenland genau richtig. Hier wird viel gutes Olivenöl verwendet und neben dem beliebten Fleisch auch auf grundlegend leckere Sachen wie Gemüse und Fisch zurückgegriffen. Durch frische Kräuter, wie Rosmarin, Thymian, Knoblauch und Salbei entsteht der typische Geschmack Griechenlands und von Souflaki & Co.

Die Götter rufen...
Stellen Sie sich doch einmal vor, wie Sie in einem kleinen verschlafenen Ort im Hafen sitzen und sich der Duft ihres leckeren Fischgerichts mit der salzigen Brise des Meeres vermischt. Wie Sie das geschäftige Treiben der Fischer im Hafen beobachten, die kühle Stabilität der mystischen Berge im Rücken, und dabei an einem Glas Wein nippen. Klingt das nicht fabelhaft? Das und noch viel mehr ist ein Urlaub in Griechenland!