Urlaub im Odenwald

Bei einem Urlaub im Odenwald kann man das Gebiet des Dreiländerecks von Hessen, Bayern und Baden-Württemberg entdecken. In den nebligen Wäldern, mit den zahlreichen Burgen, entstand das Nibelungenlied.


Nebelverschleierte dunkle Wälder, romantische Burgen – um den Odenwald ranken sich viele Legenden und Sagen. Die Bekannteste von ihnen ist wohl die Nibelungensage. Und wer das Gebiet im Dreiländereck von Hessen, Bayern und Baden-Württemberg betritt, braucht nicht viel Fantasie, um in eine Märchenwelt abzutauchen – einmalige Voraussetzungen, um im Urlaub abschalten zu können. Mit über 60 Metern „versteckt“ sich hier – im Ebersbacher Stadtwald – auch der höchste Baum Deutschlands.
 
Zu Fuß und mit dem Motorrad
10.000 Kilometer erschlossene Wanderwege ziehen sich durch das Gebiet und sind so perfekt vorbereitet sowohl für Wandergruppen als auch für den einsamen Wanderer. Auch Motorradfahrer kommen bei einem Urlaub im Odenwald auf ihre Kosten – kurvenreich ziehen sich zahlreiche Landstraßen durch das malerische Gebirge mit seinen Burgen und Weinbergen. Sehr reizvoll ist beispielsweise die Route entlang des Limes quer durch den Odenwald, wo noch Spuren der römischen Geschichte sichtbar sind. Die Obrunnschlucht mit ihren Modellbauten ist ein interessantes Reiseziel für die gesamte Familie – Burgen, Schlösser und Hütten im Kleinformat gibt es entlang des Weges zu entdecken.
 

Italien in Deutschland
Wer es lieber etwas weniger geheimnisvoll mag und die Sonne vorzieht, für den bietet sich ein Abstecher auf die Bergstraße an, die den Odenwald abschließt. Denn mit jährlich etwa 1.500 Sonnenstunden präsentiert sich dieser Teil Deutschlands hier, vom Wald geschützt vor dem frischen Ostwind, in einem geradezu mediterranen Klima, in dem Mandel- und Ölbäume, Pfirsiche und Feigen gedeihen.
 

Aktiv entspannen
Ob Klettern im Steinbruch, von Baum zu Baum im Abenteuerwald Würzberg, Golfspielen oder Reiten, einem Besuch der Tropfsteinhöhle in Eberstadt oder dem Städtchen Birkenau, welches für seine über 80 Sonnenuhren bekannt ist – Vielfalt wird auch demjenigen im Urlaub im Odenwald geboten, der stundenlangen Spaziergängen nichts abgewinnen kann. Bei einem Bummel durch eine der Städtchen mit ihren Fachwerkhäusern und Marktplätzen kann man den Alltag abstreifen und es sich am Ende des Tages bei einem Glas Wein oder Spezialitäten aus der regionalen Küche gut gehen lassen. Auch in einer romantischen Pension oder dem eigenen Ferienhaus klingt ein ereignisreicher Tag entspannt aus – die Füße hochlegen und sich ganz wie zu Hause fühlen, obwohl man es eigentlich nicht ist.