Verlaufsliste löschen - so geht's in den gängigen Browsern

Über die Verlaufsliste ist es fremden Nutzern möglich, sich Einblick in Ihre Internetgewohnheiten zu verschaffen. Um dies zu verhindern können Sie Ihre Verlaufsliste löschen.


Viele Menschen surfen oft und gerne im World Wide Web, was manche aber nicht wissen ist: Man hinterlässt Spuren im Netz. Jede Seite, die im Internet aufgerufen wird, wird gespeichert. Und zwar in einer sogenannten „Verlaufsliste“ oder „Chronik“. Auch Cookies, das sind Informationen, die ein Web-Surfer auf dem PC des Benutzers speichert, zeigen an, welche Webseiten Sie in letzter Zeit besucht haben. Dies kann von großem Nutzen sein, wenn man zum Beispiel eine bestimmte Seite nochmals aufrufen möchte, sich aber nicht mehr an ihren Namen erinnern kann. Doch über die Verlaufsliste oder die Cookies können sich auch fremde Internetseiten Einblick in Ihre Surfgewohnheiten verschaffen. Um zu verhindern, dass diese Informationen in falsche Hände geraten, sollten Sie von Zeit zu Zeit sowohl Ihre Cookies als auch Ihre Verlaufsliste löschen.

So löschen Sie die Verlaufsliste in Ihrem Mozilla Firefox Browser

  • In Mozilla Firefox Browsern wird die Verlaufsliste als Chronik bezeichnet. Wollen Sie Ihre Chronik in Mozilla Firefox 4 löschen, so müssen Sie in der Menüleiste auf „Extras“ klicken. Dort wählen Sie den Button „Neueste Chronik löschen“ aus. Nun öffnet sich ein Fenster, in dem Sie durch einen Klick auf den Listenpfeil „Alles“ wählen können. Um den Vorgang abzuschließen klicken Sie auf den „Jetzt löschen“ Button.
  • Möchten Sie einstellen, dass sich die Chronik jedes Mal wenn Sie den Browser schließen, automatisch löscht, so wählen Sie unter „Extras“ den Button „Einstellungen“ aus. Setzten Sie unter dem Bereich „Datenschutz“ einen Haken vor „Die Chronik löschen, wenn Firefox geschlossen wird“. Klicken Sie dann auf „OK“ um die Einstellung zu speichern. Die auf dem PC hinterlassenen Cookies werden automatisch mit der Chronik gelöscht.
  • In älteren Mozilla Firefox Browsern können Sie die Verlaufsliste löschen, in dem Sie ebenfalls auf „Extras“ klicken und dann „Private Daten löschen“ auswählen. Hier können die Chronik, Cookies und gespeicherte Passwörter gelöscht werden.

Die Verlaufsliste im Internet Explorer löschen

  • Wollen Sie im Internet Explorer 7 oder 8 ihre Verlaufsliste löschen, muss wie bei Mozilla Firefox in der Menüleiste „Extras“ ausgewählt werden. Klicken Sie dann auf „Browserverlauf löschen“. Nun öffnet sich ein Fenster, in dem Sie auswählen können, was genau sie löschen wollen (Cookies, Verlaufsliste, Formulardaten, ...). Wählen Sie „Löschen“ um den Vorgang abzuschließen.
  • In älteren Ausführungen des Internet Explorers (zum Beispiel der 5. oder 6. Version) kann der Browserverlauf über die „Internet Optionen“, die Sie unter „Extras“ in der Menüleiste finden, gelöscht werden.
  • Es ist unbedingt empfehlenswert, dass Sie regelmäßig Ihre Cookies und Ihre Verlaufsliste löschen. Denn so kann verhindert werden, dass sich fremde Internetseiten Zugang zu ihren persönlichen Daten verschaffen.