Was enthält viel Kohlenhydrate? Hier erfahren Sie es

Sie stellen sich die Frage, was enthält viel Kohlenhydrate? - dann schränken Sie Ihren Verbrauch an Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot und Zucker ein, denn das sind wahre Kohlenhydratbomben


Viele Menschen denken, wenn sie Fett weglassen und stattdessen fettarme Genussmittel wie Gummibärchen oder Salzstangen essen, nehmen sie nicht so viele Kalorien zu sich. Das mag auf den ersten Blick stimmen, denn Schokolade enthält Fett, doch die versteckten Kalorien liegen in den Kohlenhydraten. Und diese sind vor allem in Kartoffeln, Reis, Nudeln, Brot und Zucker zu finden. Doch oftmals sind diese Kohlenhydrate auch in Lebensmitteln versteckt, in denen man sie nicht vermutet. Wenn Sie darauf achten möchten, dann suchen Sie auf der Verpackung der Lebensmittel immer nach der Menge der enthaltenen Kohlenhydrate. Nun fragen Sie sich, was enthält viel Kohlenhydrate und was darf ich dann überhaupt noch essen?
Wenn Sie ein paar einfache Regeln einhalten, dann müssen Sie natürlich nicht völlig auf Kohlenhydrate verzichten. Sie werden aber bemerken, dass eine Mahlzeit auch ohne die üblichen Beilagen, wie Kartoffeln oder Reis schmackhaft und vor allem sättigend ist. Der Körper braucht Kohlenhydrate für viele Prozesse und diese werden bei einer hohen Herzfrequenz, das heißt, wenn der Puls nicht mehr im Fettverbrennungsmodus liegt, verbrannt. Da Sportler keine Muskelmasse verbrennen wollen, nehmen sie verstärkt Kohlenhydrate zu sich, damit der Körper etwas zu verbrennen hat und noch genügend Kohlenhydrate für die natürlichen Prozesse des Körpers vorhanden sind. Isst nun ein Mensch, der nur durchschnittlich oder gar nicht Sport betreibt, übermäßig viele Kohlenhydrate, hat der Körper einen Überschuss davon, den er nicht verbrennen kann. Diese Kohlenhydrate verwandeln sich nun in Depotfett und setzen sich auf Hüfte, Bauch und Po. Die Mindestmenge an Kohlenhydraten, die ein Mensch braucht, liegt nur bei zwei Gramm pro Kilo Körpergewicht. Nun möchten Sie wissen, was enthält viel Kohlenhydrate.

Diese Lebensmittel enthalten besonders viele Kohlenhydrate

  • Trockenfrüchte, wie Äpfel, Datteln und Feigen haben im Vergleich zu herkömmlichem Obst einen erhöhten Anteil an Kohlenhydraten.
  • Alle zuckerhaltigen Süßigkeiten enthalten viele Kohlenhydrate. Dazu gehören auch Bonbons, Bienenhonig, Gummibärchen, Schokolade (Bitterschokolade ist zu empfehlen, da sie wenig Zucker enthält), Kaugummi, Lakritze, Marzipan, Marmelade und Nuss-Nugat-Creme.
  • Backwaren haben im Allgemeinen einen hohen Kohlenhydratanteil, genau wie Reis und Nudeln. Da der Anteil an Kohlenhydraten bei Vollkornprodukten etwas niedriger liegt, sind diese Backwaren aus Weißmehl vorzuziehen. Nun kommt erneut die Frage auf, was enthält viel Kohlenhydrate und worauf soll man verzichten?

Fleisch, Geflügel und Fisch enthalten wenig bis keine Kohlenhydrate

  • Fleischwaren, Geflügel und Fisch sind frei von Kohlenhydraten, enthalten aber dafür Fette. Achten Sie deshalb auf eine ausgewogene Ernährung in einem gesunden Verhältnis zwischen Fett und Kohlenhydraten.
  • Doch was enthält viel Kohlenhydrate im Obst- und Gemüseregal? Alles, was Stärke enthält, beinhaltet auch Kohlenhydrate. Dazu gehören Mais, Erbsen, Kartoffeln, getrocknete Bohnen, Erbsen und auch Bananen.
  • In der Regel gilt: Naturprodukte ohne Zusatz von Zucker und Früchten enthalten weniger Kohlenhydrate als Fertigprodukte.